Sie befinden sich im Archiv für die Kategorie 'Reiseversicherungen'.

Sie wollen mit den lieben Kleinen eine Reise machen? Dann vergessen Sie bloß nicht deren Pässe. Denn ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht diese wichtige Änderung. Damit Ihnen an der Grenze nicht die Weiterfahrt verweigert wird, sollten Eltern rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder bei ihrer zuständigen Passbehörde beantragen. Dies gilt für alle Kinder, egal welchen Alters. Den ganzen Artikel lesen »

easyjet darf keine Buchungsgebühren für die Zahlung des Tickets per Kreditkarte verlangen. Das hat das Berliner Kammergericht entschieden (5 U 90/11) und gab damit einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) statt. Die Fluglinie hatte eine Gebühr in Höhe von vier Euro für jede Flugbuchung verlangt, ausgenommen waren Buchungen, die mit der in Deutschland kaum bekannten Carte Bleue oder Visa-Electron-Karte bezahlt wurden. Auf Zahlungen mit einer gängigen Kreditkarte (Visa, MasterCard, Diners Club oder American Express) kassierte easyJet sogar zusätzlich eine Gebühr von 2,5 Prozent des „Gesamttransaktionswertes“, mindestens 5,50 Euro. Den ganzen Artikel lesen »

Wer kennt es nicht? Das Bild vom Versicherungsmakler, der einen Hausbesuch macht. Man denke an Herrn Kaiser: Grauer Anzug, dicke Brille, Aktentasche. Wer will so ein Dasein fristen? Das ganzes Berufsleben als grauer Herr resp. graue Dame durch die Häuserlandschaft ziehen? Niemand! Das haben auch die Versicherungen erkannt. Sie wollen weg vom staubigen Image, damit sich wieder mehr Jugendliche im ausbildungsfähigen Alter für sie interessieren. Acht Versicherungsunternehmen haben sich nun zu einer Employer Branding Kampagne zusammengetan – hui!

Den ganzen Artikel lesen »

Der Möbelriese Ikea bietet seinen Kunden ab sofort nicht nur Billy-Bücherregale, sondern auch Bahntickets an. Das Familien-Spezial gibt es exklusiv für Ikea Family-Mitglieder, die dafür einen Buchungscode einlösen müssen. Übrigens: Auch ein Single darf Familienmitglied werden. Ist doch logisch, oder? Den ganzen Artikel lesen »

Nach dem allgemeinen Unmut über zu teure Bahntickets nun ein Bonbon für Kurzurlauber mit kleinem Reisebudget: Ab 1. August bietet die Deutsche Bahn zusammen mit l´tur ein Online-Ticket für 24 Euro in eine Stadt innerhalb Deutschlands an. Das Angebot beinhaltet eine einfache Fahrt 2. Klasse mit ICE/ IC und EC. Der Reisende bucht das Ticket ausschließlich auf der Internetseite von l´tur. Dort wird alle 14 Tage ein neues Reiseziel angeboten. Das Ticket kann frühestens drei Tage bis spätestens ein Tag vor Reiseantritt gebucht werden. Den ganzen Artikel lesen »

Wenn die Sommertemperaturen Rekordwerte erreichen, leiden nicht nur viele Menschen unter Kreislaufproblemen, sondern auch die Züge der Deutschen Bahn. Klettert die Temperatur auf mehr als 32 Grad, brechen in vielen Zügen die Klimaanlagen zusammen. Was erhitzte Kunden der Deutschen Bahn dann erwarten dürfen, beantwortet die ARAG: Den ganzen Artikel lesen »

Air Berlin bietet seinen Kunden am 6. und 7. Juli 2010 etwas ganz Besonderes an. An den zwei Tagen verkauft der Billigflieger seine „Schnell-mal-weg-Special“-Tickets. Die Preise werden dann für „ausgewählte Direktverbindungen“ um 30 Prozent gesenkt. Den ganzen Artikel lesen »

Fahren in Deutschland ist nicht gleich Fahren im Ausland. Das sollten sich Urlausbreisende, die jetzt verstärkt mit PKW, Motorrad oder Wohnmobil unterwegs sind, klar machen. Der TÜV Rheinland empfiehlt, sich vor der Abfahrt über die Verkehrsregeln im Reiseland zu informieren, denn Unwissen schützt vor Strafe nicht. Den ganzen Artikel lesen »

Wenn Kinder Probleme im Schulfach Englisch haben und sie gern ohne Eltern ins Ferienlager fahren, empfiehlt sich eine Sprachreise in den Sommerferien. Zusammen mit dem Reiseveranstalter Eurotours International bietet ALDI Reisen Themencamps in ganz Deutschland an. Den ganzen Artikel lesen »

Da rackert man sich das ganze Jahr ab, spart an allen Ecken und Enden, um sich den wohlverdienten Jahresurlaub in der Sonne zu verdienen – und dann? Dreckiges Hotelzimmer, Schimmel im Bad und der versprochene Balkon ist auch nicht da. Den ganzen Artikel lesen »

Warme Sonnenstrahlen bringen nicht nur Positives wie Eisdielen, Würstchen grillen und Glücksgefühle mit sich – auch mit bösen Mückenstichen muss man in der heißen Jahreszeit rechnen. Den ganzen Artikel lesen »

Was haben Barcelona, Oslo und Nürnberg gemeinsam? Im Vormonatsvergleich zu anderen europäischen Großstädten stiegen die Hotelpreise in diesen Städten am kräftigsten. Nicht die spanische Fußballmetropole oder die norwegische Hauptstadt steht an der Spitze, sondern die Frankenmetropole.
Den ganzen Artikel lesen »

…lässt es bei einer Reise zu Hause. So eine Reise ist nämlich nicht nur für die Tiere anstrengend, sondern auch für die Besitzer. Das liegt an den vielen Anforderungen, die eine Auslandsreise mit Haustieren im Gepäck mit sich bringen. Den ganzen Artikel lesen »

Sie wollen nur 20 Cent für eine Hostel-Unterkunft in New York,  Dublin oder Berlin bezahlen? Kein Problem. Auf der HostelBookers-Internetseite kann man  zwischen dem 26. und 30. April 2010 eine Übernachtung für 20 Cent buchen. Den ganzen Artikel lesen »

Lufthansa-Kunden aufgepasst! Aufgrund der massenhaften Flugausfälle hat die Fluglinie gemeinsam mit der Deutschen Bahn ein Alternativangebot namens „Good for Train“ abgeschlossen. Den ganzen Artikel lesen »

Mitten im Frühling bietet Air Berlin seinen Kunden eine Million Sommer-Special-Tickets an. Ob die deutsche Billigfluglinie das riesige Kontingent überhaupt los wird, ist eine andere Frage. Schließlich werden die Tickets nur an zwei Tagen, dem 13. und 14. April 2010, angeboten. Den ganzen Artikel lesen »

Der irische Billigflieger Ryanair erhöht seine Gebühren für Gepäck. Statt 15 Euro zahlt ein Passagier 20 Euro pro Koffer. Der Witz an der Sache: Die Gebührenerhöhung gilt nur für die Sommer- und Urlaubsmonate Juli und August. Danach kostet das Gepäckstück wieder fünf Euro weniger. Ryanair-Kunden, die bereits vor dem 7. April 2010 einen Flug für den genannten Zeitraum gebucht haben, müssen nur 15 Euro bezahlen. Das ist doch alles logisch, oder?
Den ganzen Artikel lesen »

Planen Sie die Urlaubsreise nach der Höhe des Bußgeldes im Ausland? Doch wohl nicht! GELD kompakt-Leser fahren hoffentlich immer anständig. Bevor man im Sommer die deutsche Grenze verlässt, sollte man trotzdem einen kurzen Blick auf die neue ADAC-Tabelle werfen. Die Zahlen sprechen für sich: In vielen europäischen Ländern zahlt man für sein Knöllchen genauso viel oder gar mehr Geld. Den ganzen Artikel lesen »

Voller Vorfreude kündigte heute die 34-jährige Hobbyastronautin Sonja Rohde in einer Pressemeldung die Enthüllung „ihres“ Raumschiffs SpaceShipTwo an. Mit diesem Shuttle, das eigentlich US-Milliardär Richard Branson gehört, wird Rohde nächstes Jahr als erste deutsche Frau ins Weltall reisen.
Den ganzen Artikel lesen »

Die Blätter fallen, der Winter naht – und schon naht der nächste Skiurlaub. Und den verbringt man am besten wo? Richtig, in deutschen Landen – zumindest dann, wenn man seinen Geldbeutel schonen möchte. Dies zeigt der ADAC-Vergleichspreis, der in den Alpenländern ermittelt wurde. Den ganzen Artikel lesen »

Es gibt vermutlich nur zwei Meinungen über Dieter Bohlen. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Mit dem neuen VHV-Werbespot dürfte die Zahl der Sympathisanten sicherlich zunehmen. In dem zweiten Werbespot für die VHV Versicherungen geht der Ex-Modern Talking-Star nicht zu Boden. Trotzdem bekommt er wieder ein Brett vor den Kopf: Aber sehen Sie selbst.

Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie in diesem Jahr noch ein wenig Sonne tanken? Dann packen Sie Ihre Koffer und setzen Sie sich in den nächsten Flieger. Neben ein paar Sonnenstrahlen kann sich der Urlauber auch über günstige Hotelpreise freuen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die europäischen Hotelpreise im Oktober 2009 um elf Prozent gesunken.
Den ganzen Artikel lesen »

Urlaub ist für Sie ein Fremdwort? Ihnen fehlt das Geld, die Zeit oder beides? Kein Problem! Jetzt können Sie sich Ihre ganz persönliche Traumreise ins warme Wohnzimmerstübchen holen. Der nagelneue NATIONAL GEOGRAPHIC-Bildband macht es möglich. Den ganzen Artikel lesen »

Liebe Männer, ihr wollt mal wieder ungestört ein paar Bier trinken, dazu vielleicht eine Zigarre und sehen, was der Pay-TV-Kanal so bietet? Dann müsst ihr nur einen kleinen Krach mit eurer Frau provozieren. Denn der Mann, der von seiner Frau vor die Tür gesetzt wurde, muss jetzt nicht mehr ziellos umherstreifen, mit hochgezogenem Kragen und mieser Laune. Der rausgeworfene Mann von heute, sucht sich ein Männerzimmer! Den ganzen Artikel lesen »

Laut trivago.de kostet im August 2009 ein Doppelzimmer in einer europäischen Metropole im Durchschnitt 106 Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 118 Euro. Von 50 getesteten Städten sind in 43 die Hotelpreise gesunken. Den ganzen Artikel lesen »

Die Lufthansa bietet ihren Fluggästen ab sofort eine Schönwettergarantie für insgesamt 36 weltweite Zielorte an. Mit dem „Sunshine“-Ticket ist der Reisende nämlich gegen Regenwetter versichert. Bis zu 20 Euro pro Tag kann der Fluggast zurückbekommen. Mehr als zehn Tage sollte es nicht regnen, denn maximal gibt es 200 Euro. Die Sunshine-Insurance, zu Deutsch Sonnenschein-Versicherung, schließt man beim Kauf eines Sunshine-Tickets automatisch ab. Die WÜBA Versicherungs-AG ist der Lufthansa-Kooperationspartner und bestätigt zudem den Abschluss dieser Versicherung… Den ganzen Artikel lesen »

Der Auto Club Europa (ACE) hat sich die Gebühren für die europäischen Tunnel in diesem Jahr wieder genauer angeschaut. Mit dem Ergebnis: Autofahrer, die durch den Lötschbergtunnel in der Schweiz fahren wollen, müssen im Vergleich zu 2007 für ihr Auto plus Wohnwagen 12,60 Euro mehr bezahlen. Insgesamt kostet eine einmalige Tunneldurchfahrt jetzt 35 Euro. Ohne einen Wohnwagen ist die Nutzung weitaus preiswerter. Für einen Pkw verlangt der Betreiber lediglich 13 Euro. Den ganzen Artikel lesen »

Passend zur Urlaubszeit hat der Automobilclub ADAC eine Übersicht mit den Temporegeln in Europa aufgestellt. Und siehe da: In Norwegen sollte man vorsichtig sein. Dort dürfen Autofahrer auf Autobahnen maximal 90 km/h fahren! Ja, 90 km/h! In den meisten Ländern liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 120 km/h bzw. 130 km/h. In Estland und Lettland gibt es allerdings keine Autobahnen… Den ganzen Artikel lesen »

Fliegen Sie in diesem Sommer ins Ausland? Dann sollten Sie bei ihrer Reisevorbereitung nicht nur auf die Flugkosten, sondern auch auf die Parkgebühren achten. Das Parken an den internationalen Flughäfen in Deutschland ist nicht billig. Wer seinen Parkplatz am Flughafen im Voraus bucht, kann zumindest bei einigen Flughäfen noch viel Geld sparen. GELD kompakt hat sich die Parkgebühren von 23 internationalen Flughäfen angeschaut und miteinander verglichen. Den ganzen Artikel lesen »

Japans Hauptstadt Tokio hat Moskau vom ersten Platz als teuerste Stadt für ins Ausland entsandte Mitarbeiter verdrängt. Die russische Metropole rangiert nun auf Platz drei hinter einer weiteren japanischen Großstadt, Osaka. Den ganzen Artikel lesen »

Es muss ja nicht immer Bier und Ballermann sein. Vielleicht wollen Sie ja in diesem Jahr ihren Urlaub nicht am Strand, sondern in einer europäischen Großstadt verbringen. Neben den kulturellen Aspekten locken jetzt auch die Hotelpreise die Touristen in die europäischen Großstädte. Laut dem Hotelpreisvergleich trivago.de sind die Preise im Juli 2009 im Durchschnitt 14 Prozent günstiger als im Vorjahr! Besonders günstig imVergleich zum Vorjahr ist die spanische Hauptstadt Madrid mit minus 35 Prozent! Wer allerdings doch ein wenig Strand „sehen“ möchte, sollte nach Barcelona fahren. Dort sind die Hotelpreise um ein Drittel gefallen. Den ganzen Artikel lesen »

„Wo ist der Urlaub am billigsten?“ fragte sich der Bankenverband. Die Antwort: Polen! In einem Vergleich 14 ausgewählter Urlaubsländer fand der Verband heraus, dass sich eine Reise in osteuropäische Länder für die deutsche Urlaubskasse am meisten lohnt. Den ganzen Artikel lesen »

Wer seinen nächsten Urlaub in Holland plant, sollte kurz vor der Grenze nochmal eine Tankstelle anfahren. Laut der ADAC-Spritpreistabelle zahlt man in unserem Nachbarland durchschnittlich 1,50 Euro für einen Liter Super. In Deutschland muss der Autofahrer 1,35 Euro für einen Liter Superbenzin am Tresen zahlen. Auch bei Fahrten nach Spanien, Italien und Kroatien kann der Reisende mit cleveren Tankstopps viel Geld sparen. Den ganzen Artikel lesen »

Das ist doch endlich mal eine Überraschung vom IT-Branchenverband BITKOM. Laut einer Umfrage schließen vor allem ältere Bundesbürger, sprich Personen über 50 Jahren, per Internet einen Vertrag ab. Versichern sich junge Menschen nicht? Haben sie noch keine schlechten Erfahrungen mit dem Versicherungsvertreter gemacht? Antworten findet der Leser in der BITKOM-Meldung leider nicht. Den ganzen Artikel lesen »

Sommerzeit gleich Urlaubszeit. Ferien im eigenen Land sind bei den Bundesbürgern wieder sehr beliebt. Doch was sind die beliebtesten Reiseziele?

Unangefochten auf Platz eins steht der Freistaat Bayern: Jeder dritte Deutsche fährt gern in das blau-weiße Bundesland mit Alpenanschluss. Davon sind 40 Prozent immerhin zwischen 40 und 59 Jahren alt. Den ganzen Artikel lesen »

Spekulant, Investor und Weltenbummler in einer Person – das ist Jim Rogers. Nach verschiedenen Büchern wie „Investment Biker“, „Die Abenteuer eines Kapitalisten“ und „Investieren in China“ erschien nun sein neuestes Werk „Investmentregeln für das Leben“. Den ganzen Artikel lesen »

Die Fluglinie Ryanair wird ihren Check-in-Prozess komplett umstellen. Fluggäste können ab dem 20. Mai 2009 nur noch per Web einchecken. Ab dem 1. Oktober sollen alle 146 Ryanair-Abflughäfen die Check-In Schalter der Vergangenheit angehören. Den ganzen Artikel lesen »

Die Schweinegrippe greift um sich. Täglich steigern sich die Schreckensmeldungen. Eine weltweite Epidemie wird befürchtet. Wer in diesen Tagen gesund aus dem Mexikourlaub zurückkommt, ist erleichtert. Erste Krankheitsfälle in Deutschland soll es aber bereits geben. Was sollen Urlauber machen, die einen Urlaub in Mexiko gebucht haben? Nützt die Reiserücktrittsversicherung? Die Verbraucherzentrale Sachen-Anhalt klärt auf.

Den ganzen Artikel lesen »

Jetzt ist es amtlich! Tchibo, der Kaffeeröster aus Hamburg, bietet seinen Internet- und Filialkunden wieder einmal Bahntickets an. Das Bahnheftchen kostet 160 Euro und ist damit so teuer wie ein Tchibo-Hollandfahrrad oder fast zehnmal so billig wie der Tchibo-Elektroroller. Das Fahrtenheft beinhaltet sechs Einzeltickets für die zweite Klasse. Den ganzen Artikel lesen »

Die Deutsche Bahn zeigt ein Herz für Kurzfahrer. Bahnreisende, die eine Strecke bis 250 Kilometer fahren möchten, sollten sich das neue Dauer-Spezial-Angebot anschauen. Ab dem 1. Mai gibt es zehn Euro geschenkt. Den ganzen Artikel lesen »

Die österreichische Hauptstadt an der Donau hat die höchste Lebensqualität! Das geht aus der aktuellen Vergleichsstudie der Beratungsgesellschaft Mercer hervor. Insgesamt wurden weltweit 215 Großstädte unter die Lupe genommen. Den ganzen Artikel lesen »

In welchen Hotels geht die Post ab? Wo feiert es sich am besten? Trivago.de, ein Hotelpreisvergleich, hat jetzt die Top Hotels in den angesagtesten Party Städten zusammengesellt. Wer also genug Kleingeld hat, der sollte die Koffer packen und im Londoner Anduz-Hotel einchecken. Bei dem Hotel handelt es sich um die neue Luxusmarke der Hyatt Gruppe. Laut Lastminute.com liegen die Preise in der ersten Maiwoche bei maximal 260 Euro. Den ganzen Artikel lesen »

Passend zur neuen Fahrradsaison hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club sein neues Übernachtungsverzeichnis Bett & Bike vorgestellt. Neben fahrradfreundlichen Hotels und Pensionen sind Jugendherbergen und Campingplätze im Verzeichnis vertreten. Den ganzen Artikel lesen »

(Linktipp Warum mehr zahlen? Billigflüge sind immer noch „in“ und sparen viel Geld für die Urlaubskasse. )

Das derzeitige Wetter geht einem ganz schön auf den Geist. Ob hier in Berlin oder sonstwo in der Republik. Die Aussichten sind, ob wirtschaftlich oder wetterlich, alles andere als rosig! Den ganzen Artikel lesen »

Hurra! Der Frühling naht, es wird wärmer, angenehmer, einfach schöner. Und nach dem Frühlingsgefühlen folgen…Richtig, die Sommerurlaubsgefühle!
Alle, die 2009 Jahr Europa wieder einmal mit dem Auto unsicher machen wollen, sollten allerdings vorsichtig sein. Nicht nur in Deutschland sind seit Februar 2009 die Bußgelder erhöht worden, auch in anderen Ländern muss man bei Verstößen tief in die Tasche greifen. Darüber informiert der ADAC. Den ganzen Artikel lesen »

Das Land der Berge, Schokolade und des Schweizer Käses hat zwar einiges zu bieten, jedoch muss vor einem Aufenthalt der Kontostand genauestens geprüft werden, denn: Eine Übernachtung in einer der Großstädte wie Zürich, Basel oder Genf ist mit 168 Euro um immerhin 57 Prozent teurer als in deutschen Metropolen. Den ganzen Artikel lesen »

“Wann haben Sie das letzte Mal eine Versicherung gekündigt?” Vermutlich im letzten oder vorletzen Jahr. Einen Versicherungsvertrag zu kündigen ist heutzutage nichts Außergewöhnliches mehr. Ganz im Gegenteil. Wer seine Police kündigt ist wohl ein wahrer Trendsetter. Nach der Studie Kundenmonitor Assekuranz 2008 des Marktforschungsinstituts psychonomcis haben in den letzten Jahren 16 Prozent der Deutschen eine oder mehrere Verträge gekündigt. Den ganzen Artikel lesen »

Park and Ride entlastet die Innenstädte, keine Frage. Aber um wie viel belastet eine Gebühr für einen solchen Parplatz das Portmonee eines Autofahrers? In Zusammenarbeit mit anderen europäischen Autoclubs hat der ADAC im Rahmen von EuroTest jetzt eine Studie durchgeführt. Und siehe da: Den ganzen Artikel lesen »

Immer mehr Finanzprodukte sind auf spezielle Zielgruppen ausgerichtet: Fußballfans, Tierfreunde, Rentner, Kinder. Da darf natürlich die Frau nicht fehlen. Wir sind ja auch eine sehr wichtige Zielgruppe. Schließlich beeinflussen Frauen 80 Prozent aller Kaufangelegenheiten und kümmern sich um ihre Finanzen am liebsten selbst. Das weiß auch die Baden-Württembergische Bank und bietet der weiblichen Kundschaft nun eine ganz besondere Kreditkarte. Den ganzen Artikel lesen »

Kürzlich haben wir hier auf Geld Kompakt von dem Urteil berichtet, das Discountern untersagt, Versicherungspolicen zu verkaufen. Hierzu gehören schließlich Fachwissen und die Gewerbeerlaubnis der IHK für Vermittlertätigkeit. Aber das Reisen, das kann man den Niedrigpreislebensmittelanbietern schließlich nicht verbieten. Hier ist also der Nächste, der Reisen zwischen Leberwurst und Lambrusko verkaufen will. Den ganzen Artikel lesen »

Vor ein paar Tagen hatten wir hier auf Geld kompakt darüber berichtet: Der Discounter ALDI wollte ganz groß ins Versicherungsgeschäft einsteigen. Kunden hatten bereits auf die ganz besonderen Schnäppchen gehofft – daraus wird jetzt leider nichts mehr. Warum der plötzliche Schwenk? Den ganzen Artikel lesen »

Man kennt das ja: Lebensmitteldiscounter wollen nicht nur Mehl und Milch, Käse und Knäcke oder Bananen und Bier verkaufen. Nein, sie wollen ihren Kunden immer mehr bieten. In letzter Zeit auch noch einiges, das über das übliche Non-Food-Angebot weit hinausgeht. Finanzprodukte und Versicherungen zum Beispiel. Jetzt soll auch ALDI bald Schauplatz dieser Produktmischung sein. Den ganzen Artikel lesen »

„Man glaubt es kaum“, meint Lilo Blunck vom Bund der Versicherten, „dass die Hochzeit einen so großen Einfluss auf den eigenen Policenordner hat.“ Deshalb haben die Experten zusammengestellt, was Paare beachten sollten, bevor die Hochzeitsglocken läuten. Denn oft ergeben sich im Hinblick auf Versicherungen Verbesserungen und Gelegenheiten zum Sparen.

Den ganzen Artikel lesen »

Rund neun Millionen Deutsche schnallen sich jedes Jahr ein oder zwei Bretter an die Füße und gehen auf die Piste. Leider kommt es beim Wintersport auch immer wieder zu Unfällen – teure Bergungsaktionen und Krankenhausaufenthalte sind oft die Folge. Selbst in Deutschland kommt die Krankenkasse lediglich für die Behandlungskosten auf. Im Ausland sind Verletzte finanziell auf sich allein gestellt. Dann bleibt ein Helikopterflug durchs Gebirge lange unangenehm in Erinnerung. Abhilfe schaffen Unfall- und Reisekrankenversicherungen. Ohne sie sollte sich kein Ski- oder Snowboardfahrer auf die Piste wagen. Stiftung Warentest hat aktuell Reisekrankenschutz- und Unfallschutz-Policen getestet. Die günstigste Reisekrankenversicherung mit „sehr guten“ Bedingungen gab es bei HUK24 für sechs Euro.

Den ganzen Artikel lesen »

„Hast Du an den Kaffee gedacht?“-  „Ja, und ich hab Dir noch ne günstige Krankenversicherung mitgebracht“. So oder ähnlich könnte sich der Dialog abspielen, wenn der Hausmann demnächst vom Kaffeeröster zurückkommt. Denn Tchibo kooperiert ab dem 21. September mit der Direktkrankenkasse BIG. Den ganzen Artikel lesen »

Soll man seine Flüge heutzutage noch über ein Reisebüro oder besser auf eigene Faust im Internet buchen? Dieser Frage ist der Deutsche Reiseverband (DRV) nachgegangen und hat in den vergangenen sechs Monaten die Preise bei zehn „herkömmlichen“ Fluggesellschaften wie Lufthansa oder Air France sowie bei fünf Billigairlines wie Germanwings oder Air Berlin kontrolliert. Festgehalten wird vom DRV erstmal, dass viele Fluggesellschaften auf ihren Homepages andere Preise anbieten als über die Reservierungssysteme der Reisebüros. Zum Teil seien die Reisen günstiger im Web zu bekommen, zum Teil günstiger im Reisebüro. Die Preisdifferenzierung erscheine hierbei willkürlich, so die Studienmacher. Dieses Ergebnis ist insoweit unbefriedigend, als man doch davon ausgehen können müsste, dass wenn man sich selbst seinen Flug sucht und keinen Dienstleister in Anspruch nimmt, auch mit dem bessern Preis belohnt wird. Scheinen aber nicht alle so zu sehen…

Last Minute buchen heißt noch lange nicht preiswert reisen. Über Leistungen und Service sagt das Schnäppchen-Etikett ebenfalls wenig. Deshalb hier die wichtigsten Tipps für Spätbucher:

Den ganzen Artikel lesen »

In einigen Bundesländern laufen die Sommerferien bereits, in anderen beginnen sie in Kürze. Die Verbraucherzentrale Berlin hat einige Tipps zusammengestellt, die Reisende am Urlaubsort beachten sollten, wenn es zu ärgerlichen Überraschungen kommt:

Den ganzen Artikel lesen »

Bei Reisekrankenversicherungen kann man eigentlich nicht allzu viel falsch machen, außer man wird auf einer Auslandsreise krank und hat keine. Trotzdem gibt es kleine Unterschiede. Die Stiftung Warentest hat aktuell 73 Tarife für Auslandsreise-Krankenversicherungen verglichen und legte dabei besonderen Wert darauf, dass der Anbieter den Schutz nur dann verweigert, wenn eine Behandlung vor Reiseantritt ausdrücklich geplant oder aufgrund einer Diagnose absehbar war. Ein „sehr gut“ erhielten Tarife der Barmenia, der HUK-Coburg und ihres Ablegers HUK24, sowie der LVM und der Düsseldorfer.

Den ganzen Artikel lesen »

Am 14. Februar ist mal wieder Valentinstag, der Tag der Verliebten. Und damit man nicht immer Blumen schenken muss, hat Air Berlin eine besondere Idee: Für alle Newsletter-Abonnenten der Fluggesellschaft gibt es am Mittwoch ein Spezial-Schnäppchen.

Den ganzen Artikel lesen »

Die Welt ist unzuverlässig. Nicht mal mehr das Wetter richtet sich nach dem Kalender. Jetzt sollte eigentlich tiefster Winter herrschen mit ordentlichen Minusgraden und dazu schöner weißer Schnee, aber Pustekuchen. Ein Blick aus dem Fenster raubt jede Illusion. Und von wegen Pusten: Stürme sind angesagt, als kämen sie aus einer anderen Jahreszeit.

Den ganzen Artikel lesen »

Das neue Jahr beginnt diesmal ziemlich schleppend, oder war das schon immer so? Nicht mal mehr aufs Wetter kann man sich verlassen. Nicht kalt und nicht warm, nicht Fisch nicht Fleisch. Was soll man anziehen? Allgemeine Verunsicherung auch beim Geldausgeben: Ist jetzt mit neuer Mehrwertsteuer alles teurer oder gibt es nur noch Sonderangebote?

Den ganzen Artikel lesen »

Seit fünf Tagen gibt es nun die neue – erhöhte – Mehrwertsteuer. Groß war die Angst im Vorfeld. „Was kann ich mir 2007 noch leisten“, hat sich mancher gefragt.  Aber jetzt?  Der Trend geht nicht fühlbar in Richtung teuer. Denn der Einzelhandel hat es traditionell zum Jahresbeginn schwer und muss sich um die Kundschaft besonders bemühen. So werden uns die Sonderangebote momentan wieder um die Ohren gehauen. Und die Zeitungen quellen über vor Reklamebeilagen.

Die Discounter reiten ja schon ewig auf dieser Welle und bieten neben ihrem Lebensmittelsortiment noch jede Mende Non-Food-Produkte an. Der neueste Renner scheinen die Reisen zu sein. Penny, Lidl und Plus haben sie schon länger im Angebot; seit heute ist Aldi-Reisen dabei. Und der Ansturm ist so groß, als hätte es nie irgendwo sonst günstige Reisen gegeben. Der online-Reiseservice von Aldi ist wegen Überlastung momentan nur noch telefonisch zu erreichen, wie praktisch.

Die Discounter schicken also ihre eigene Kundschaft weg – ab in den Urlaub? Aber doch hoffentlich nur in Regionen, die sie geschäftlich schon erschlossen haben. Denn wo soll man sonst einkaufen, wenn nicht bei Aldi, Lidl und Co? Auch im Urlaub will man es doch bequem und billig haben. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier…

Und Reisen bildet wirklich: Denn interessant ist es, unterwegs zu entdecken, wo auf der weiten Welt sich die Discounter schon angesiedelt haben. Das gibt auch so ein schönes Heimatgefühl fernab von zu Hause, wenn man plötzlich das vertraute Logo entdeckt.

Aldi gibt es zum Beispiel auch in Australien und sogar in Memphis, Tennessee, der Heimatstadt von Elvis Presley. Ob der sich dort – damals in den Siebzigern – seine Erdnussbutter und sein Toastbrot gekauft hat – wer weiß? 

Zum Discounter-Preis in den Urlaub fahren: Seit heute sollte das mit Aldi-Reisen möglich sein. Darauf hat auch GELD kompakt schon vor Wochen hingewiesen. Offenbar ist das Interesse überwältigend, denn promt ist Aldis Server dermaßen überlastet, dass eine Online-Buchung heute gar nicht möglich ist. Ansehen kann man sich die Angebote auch nicht. Zum Glück gibt’s ja Alternativen, denn auch die Konkurrenz wartet ja schon länger mit Reiseangeboten auf. So zum Beispiel

Lidl-Reisen 

Penny-Reisen

und Plus-Reisen

Der Lebensmitteldiscounter Aldi will mehr für seine preisbewusste Kundschaft tun und erweitert sein Sortiment: Ab dem 5. Januar 2007 bieten die Gebrüder Albrecht in ihren Supermärkten neben Chips, Schokolade und Orangensaft auch Reisen an. Die Kunden sollen dann übers Internet oder telefonisch ihre Traumreise buchen können.

Hier schließt sich Aldi einem Trend unter den Lebensmitteldiscountern an: Denn Penny, Plus und Lidl sind auch schon in das Reise-Geschäft eingestiegen. Und Hofer, wie Aldi in Österreich heißt, hat sich mit Hofer-Reisen schon auf dem Markt der Billigreisen etabliert. So kann Aldi zumindest auf Erfahrungen im eigenen Unternehmen zurückgreifen.

Aber nicht nur an die Nordsee oder in den Schwarzwald soll es die Aldi-Kundschaft führen. Obwohl man dies beim Namen des Kooperationspartners „Berge & Meer“ – einer TUI-Tochter – vermuten könnte. Nein, es ist auch eine Luxus-Fernreise im Angebot – denn Champagner gibt’s ja schließlich auch bei Aldi.