Sie sehen hier alle Beiträge von lbr.

In eigener Sache: Wie in jedem Jahr stehen Millionen von Menschen vor der Qual die Steuererklärung zu machen. Viele verschenken hunderte von Euro, weil es Ihnen zu mühsam ist.

Unsere Online Steuererklärung ist die beste, die wir bisher entwickelt haben. Zu den tollen neuen Features gehören:
– Import aus jeder anderen Steuersoft-Software
– Steuertipps, die aufgrund der eingegebenen Daten berechnet werden und im Schnitt mehr als 200 EUR mehr Rückerstattung bringen.
– Hilfetexte, die kontextbezogene Hilfe zu den Eingaben geben.
Den ganzen Artikel lesen »

Heutzutage ist es keine Seltenheit mehr, dass sich eine Person einen Kredit aufnimmt, um einen Urlaub, ein neues Auto oder andere Anschaffungen zu finanzieren.

Es können kleinere Beträge sein oder aber sehr hohe Summen, die über einen Kredit von einer Bank oder einen anderen Kreditgeber geliehen werden können. Die Beantragung eines Kredits ist relativ einfach und somit kann nahezu jeder der einen Kredit haben möchte, diesen auch bekommen.

Was allerdings in der Regel gegeben sein muss, ist eine gute Bonität und ein regelmäßiges Einkommen auf Seiten der Kreditinteressenten. Sind diese beiden Faktoren nicht vorhanden, kann es zu großen Problemen kommen, wenn es darum geht, einen Kreditgeber zu finden, welcher bereit ist den gewünschten Betrag zu verleihen. Den ganzen Artikel lesen »

Viele gesetzlich versicherte Deutsche sorgen sich mit zunehmendem Alter um hohe Zahnarztrechnungen. Seit, außer von den privaten Krankenkassen, Zahnersatz wie Brücken, Kronen und die besonders teuren Implantate nicht mehr von den Kassen übernommen werden, steigt die Beliebtheit von speziellen Zusatzversicherungen. Diese sind, je nach Einstiegsalter und der Anzahl der bestehenden Zahnlücken, sehr günstig zu bekommen. Es gilt jedoch, das Kleingedruckte zu beachten. Den ganzen Artikel lesen »

Das Girokonto der Deutschen Kreditbank bietet wirklich viele unschlagbare Vorteile: Du musst weder Kontoführungsgebühren bezahlen noch unnötige Kosten für Bargeldabhebungen befürchten. Weltweit kann man an jedem Geldautomaten ohne zusätzliche Gebühren mit Ihrer VISA-Card Geld abheben. Das hatten ja auch schon viele Magazine berichtet, wie man auf der Seite der DKB sehen kann.

Den ganzen Artikel lesen »

Neukunden zu gewinnen, „koste es was es wolle“ scheint die aktuelle Aktion der Citibank zu sein. Jeder abgeschlossene Kreditvertrag wird laut Citibank-Webseite mit einem iPod shuffle belohnt. Laut den kleinstehenden Bedingungen ist es noch besser, man bekommt nämlich einen 100 EUR Media Markt Gutschein: Den ganzen Artikel lesen »

In England schon lange normal, hier aber relativ neu ist die Kundengewinnung über einen kostenlosen Kredit. So bietet die Royal Bank of Scotland unter ihrer Kreditkarte mit Namen „X-ite-Card“ bis zu 5.000 Euro zinsfrei für sechs Monate an. Wer möchte und einer normalen Bonitätsprüfung standhält, dem überweist die Bank maximal 5.000 Euro auf das Gehaltskonto.

Der Zinssatz in den ersten sechs Monaten beträgt null Prozent. Danach wird aber ein happiger Zinssatz von derzeit effektiv 12,85 Prozent in Rechnung gestellt. Man sollte also den Betrag dann schon zurückführen können. Dass dies nicht gelingt, ist das Kalkül der Bank. Als Mindesttilgung werden monatlich fünf Prozent des Kreditbetrages, mindestens jedoch zehn Euro vom Gehaltskonto abgebucht. Wo sind die Probleme?

  • Erstes Manko ist auf den ersten Blick die Jahresgebühr von 28,50 Euro für die RBS-Mastercard. Diese ist allerdings zu verkraften, wenn man die 5.000 Euro nämlich als Tagesgeld/Festgeld für 3,5 Prozent z.B. bei der DAB Bank anlegt, erhält man Zinsen in Höhe von 87,50 Euro (zusätzlich zum Tankgutschein für Neukunden in Höhe von 25 Euro).
  • Noch mehr kann man sparen, wenn man mit dem Geld einen teuren Dispo- oder Überziehungskredit für die sechs Monate überbrückt. Bei einem Zinssatz von 12,5 Prozent (wie z.B. bei der Berliner Sparkasse) und einem Dispo in Höhe von 5.000 Euro, bringt das eine Ersparnis von 284,00 Euro (312,50 Euro minus 28,50 EUR). Mit dem Geld sollte man aber behutsam umgehen, um nicht nach sechs Monaten mit insgesamt  10.000 Euro Schulden ein Problem zu haben.
  • Ein zweites Problem ist die Restschuldversicherung (hier Zahlungsschutz genannt). Diese ist sehr teuer und sichert nur die Bank dagegen ab, dass die Kunden durch unverschuldete Arbeitslosigkeit, bei Arbeitsunfähigkeit wegen längerer Krankheit oder eines Unfalls ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können. Aktive Nutzer unseres Blogs haben uns auch darauf hingewiesen, dass – obwohl weder beantragt, noch auf telefonisches Nachfassen der Bank angenommen – „fäschlicherweise“ Gebühren für die Restschuldversicherung abgezogen wurden. Ein Anruf hat dann aber genügt, um die falschen Gebühren wieder zurückzubekommen.
  • Fazit: Wer das Geld intelligent nutzt, um es anzulegen oder seinen Dispo auszugleichen, kann über sechs Monate  59 Euro gewinnen oder sogar  284 Euro an Zinsen sparen.

    zum Angebot X-Cite-Card
    zum Angebot DAB-Bank

    Die Banken haben den Privatkunden wiederentdeckt. Wer zur Zeit etwas Geld auf niedrig verzinsten Konten liegen hat, kann durch die Aufteilung nicht nur gute Zinsen erhalten, sondern auch 75 Euro an Tankgutscheinen einstreichen.

    Aktuelle Angebote sind:

    DAB Bank (Aktion bis 31.12.2006)

    • 3.5% Zinsen für max. 10.000 Euro
    • 25 Euro ARAL Tankgutschein (mindestens 1.000 Euro Anlage)
    • zum Angebot

    ING-DiBa (Aktion bis 15.11.2006)

    • 2.75% Zinsen
    • 25 Euro Tankgutschein (mindestens 2.500 Euro Anlage)
    • zum Angebot

    BMW-Bank (Aktion bis 30.10.2006)

    • 3% Zinsen
    • 25 Euro Tankgutschein (mindestens 2.500 Euro Anlage)
    • oder vertragsfreies Handy Sony Ericsson K310i (mindestens 5.000 Euro Anlage)
    • zum Angebot
    • Was muss man dafür tun:

      • Aktuelle Kontoeröffnungsanträge runterladen und ausfüllen.
      • Einmal zur Post gehen und für die 3 Banken das Postident ausfüllen.
      • Nach der Kontoeröffnung das Geld auf die Konten einzahlen.

      Was sind die Nachteile:

      • die Freistellungsaufträge sind doch schwierig dauerhaft anzupassen, weswegen man auch vollkommen darauf verzichten kann. Somit bekommt man die Zinsabschlagssteuer erst im Rahmen der Steuererklärung wieder zurück, auf die man dann aber nicht verzichten sollte. Eine Steuererklärung kann guenstig bei forium http://www.forium.de/einkommensteuer.htm gemacht werden.

      Letzter Tipp:

      Sobald man die Konten nicht mehr braucht, ist es -obwohl sie kostenlos sind- sinnvoll, diese auch wieder zu kündigen, da man normalerweise solche Prämien nur bekommt, wenn man in den letzten 6 Monaten nicht Kunde der Bank war. Schliesslich kann man so in Zukunft bei der nächsten Aktion wieder eine attraktive Prämie bekommen (Ausnahme ist die DAB; hier darf man noch nie Kunde gewesen sein).