Sie sehen hier alle Beiträge von Gast.

Die Finanzmarktkrise und die eingebrochene Konjunktur haben sich auch in der wichtigen Assetklasse der Geschlossenen Fonds niedergeschlagen. Für 2010 und die Jahre danach sieht das wesentlich besser aus. Am stärksten hat es 2009 die Schifffahrtsbranche getroffen – kein Wunder, dieser Bereich ist wie bspw. auch Immobilien oder Gold zyklisch. Es wird aber oft übersehen, daß z.B. von mehr als 4.000 Containerschiffen nur rund 1.650 Schiffe Anlegerschiffe sind. Davon sind weniger als 4 Prozent von einer echten und höchstwahrscheinlich auch nur kurzen Schieflage betroffen. Neue opportunistische Investitionen und Zweitmarktmodelle werden wahrscheinlich von der aktuellen Situation profitieren, denn die Schifffahrt wird sich im konjunkturellen Aufwärtstrend schnell wieder erholen. Unser Rat ist deshalb. Investieren Sie jetzt in Schiffsfonds. Viele Modelle haben Absicherungen weit über 2012 hinaus, bis dahin sollte die Krise Geschichte sein – und Sie haben dann aus den heute niedrigen Einkaufspreisen profitiert!

Zu den Gewinnern in 2009 und 2010 zählen eindeutig die aus der Energie Branche stammenden Solarfonds mit ihren staatlich fest zugesagten Einspeisevergütungen. Darüber hinaus kamen sehr gute Geschlossene Fonds im Bereich Immobilien auf den Markt. Besonders erwähnenswert sind der Bayernfonds Frankreich 2 und der HL 196 Substanzwerte Deutschland 5 von Hannover Leasing.

Nicht erstaunlich war, daß zahlreiche Emissionshäuser bestehende oder neue Angebote an das gestiegene Sicherheitsbedürfnis der Anleger angepaßt haben.
Es muß auch einmal gesagt werden, daß in Ausnahmesituationen wie in 2009 ein Verzicht auf Ausschüttungen kein Weltuntergang ist, denn wenn die Fonds mit Liquidität versorgt werden, sollten die Aussichten für 201o und danach deutlich besser sein.

Erfahrene Anleger bleiben daher gelassen. Im Bereich der Geschlossenen Fonds sollten Sie für die Suche ein Profi Portal, wie den Beteiligungsfinder wählen, hier finden Sie aus mehr als 300 aktuellen Fonds den richtigen, hier haben Sie reichlich Auswahl.

Immerhin 24,6 % halten eine Vorfälligkeitsentschädigung – die eine Bank immer dann berechnet, wenn ein grundpfandrechtlich abgesichertes Darlehen seitens des Kunden vorzeitig zurückgezahlt werden soll – grundsätzlich für rechtens, aber zu hoch. Dies ergab eine repräsentative Umfrage auf dem Verbraucherportal Geld-Magazin.de. Den ganzen Artikel lesen »