Saison: 2013/2014

Auch diese Saison vergleicht GELD kompakt wieder für Euch die Preise der Dauerkarten für die 1. und 2. Bundesliga. Nach dem Anstoß gibt es einen klaren Anführer der günstigsten Sitzplatz-Dauerkarte in der 1. Bundesliga – die Grün-Weißen des VfL Wolfsburg mit sage und schreibe 200 Euro. Der deutsche Triple-Gewinner FC Bayern München belegt dieses Jahr nur Platz zwölf. Während der FC Augsburg und Werder Bremen sicher im Mittelfeld gelandet sind, belegt Dortmund mit 372 Euro den letzten Platz im Ranking als teuerste Karte für einen Sitzplatz beim Heimspiel.

Hier für Euch die Dauerkarten-Preis-Aufstellung der 1. Bundesliga:

Platz Verein Stehplatz (€) Sitzplatz (€) Gegengerade/ teuerste Sitzplätz – kein VIP (€) Summe (€)
1 VfL Wolfsburg 130 200 500 830
2 Bayer 04 Leverkusen 170 260 470 900
3 Hertha BSC Berlin 178 221 524 923
4 1. FC Nürnberg 165 255 519 939
5 1899 Hoffenheim 150 256 570 976
6 Hannover 96 171 328 523 1022
7 Eintracht Braunschweig 217,50 337,50 472,50 1027,50
8 FC Augsburg 189 329 559 1077
9 Werder Bremen 170 270 640 1080
10 Borussia Mönchengladbach 175 333 615 1123
11 FSC Mainz 05 181 294 678 1153
12 FC Bayern München 140 340 298 788
13 Hamburger SV 198 298 788 1284
14 Eintracht Frankfurt 159 344 790 1293
15 FC Schalke 04 190,50 364 776 1330,50
16 Borussia Dortmund 190,50 372 861 1423,50

*Alle Angaben ohne Gewähr. Preise ohne Ermäßigungen und/oder Rabatten. Die Platzierungen wurden auf der Grundlage der Summe vergeben.

Auch in der 2. Bundesliga geht es heiß her. Für eine Heimspiel-Dauerkarte des Fußballclubs Erzgebirger Aue, seid Ihr mit schlappen 176 Euro für einen Sitzplatz mit dabei. In Führung geht dieses Jahr allerdings Energie Cottbus mit der niedrigsten Gesamtsumme von 612,50 Euro und ist somit (Preis-) Meister. Wer hätte das gedacht. Nach dem Schlusspfiff landet Union Berlin weit im Abseits, als Schlusslicht des diesjährigen Rankings. Wer ein Heimspiel hier miterleben möchte, muss dafür tief in die Tasche greifen. Satte 420 Euro kostet die Dauerkarte für einen der günstigsten Sitzplätze im Stadion.

Die Dauerkarten-Preis-Aufstellung der 2. Bundesliga

Platz Verein Stehplatz (€) Sitzplatz (€) Gegengerade/ teuerste Sitzplätz – kein VIP (€) Summe (€)
1 Energie Cottbus 136,50 182 294 612,50
2 VfR Aalen 120 260 260 640
3 SV Sandhausen 150 250 250 650
4 FC Ingolstadt 145 250 288 683
5 Erzgebirge Aue 160 176 352 688
6 FSV Frankfurt 117 210 420 747
7 Spvgg Greuter Fürth 150 260 410 820
8 Karlsruher SC 169 230 429 828
9 FC St. Pauli 143 285 417 845
10 SC Padaborn 165 298 396 859
11 Arminia Bielefeld 165 360 360 885
12 1. FC Kaiserslautern 155 220 545 920
13 1. FC Köln 135 256 580 971
14 1860 München 192 299 480 971
15 Dynamo Dresden 177 270 540 987
16 VfL Bochum 154 350 490 994
17 Fortuna Düsseldorf 182 221 644 1047
18 Union Berlin 150 420 600 1170

*Alle Angaben ohne Gewähr. Preise ohne Ermäßigungen und/oder Rabatten. Die Platzierungen wurden auf der Grundlage der Summe vergeben.

 

Bei welchem Heimspiel werdet Ihr die Ränge füllen?