Das Ende des Versicherungsjahres naht: Wenn Sie Ihre Autoversicherung wechseln möchten, muss die Kündigung bis zum 30.11. bei der alten Versicherung eingegangen sein. Ansonsten besteht nur in Ausnahmefällen ein Sonderkündigungsrecht. So dürfen Sie die Versicherung nach der Regulierung eines Schadens oder einer Preiserhöhung wechseln. Wie eine kürzlich von der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht durchgeführte, unabhängige Studie zeigt, sollten Sie darauf aber nicht warten.

Unabhängige Studie zeigt: Preisdifferenzen bei Kfz-Versicherung erheblich

Die Ergebnisse der Erhebung sind nämlich eindeutig: Viele Deutsche zahlen für Ihre Kfz-Versicherung zu viel Geld. Auf der Grundlage von zehn Musterkunden, 20 Regionen und insgesamt 33.836 Tarifkalkulationen wurde ein Ergebnis ermittelt, welches selbst Experten überrascht hat: Die Preisdifferenz zwischen dem teuersten und dem billigsten Anbieter betrug jährlich 1.338 Euro – im Durchschnitt. Die deutlichen Abweichungen zeigen, dass beinahe immer ein Sparpotenzial möglich ist. Besonders Direktversicherer überzeugen durch preiswerte Tarife, weil sie auch über eine günstigere Kostenstruktur verfügen. Auch die Änderungen der Rabattstaffel, die bei einigen Versicherungsunternehmen in den letzten Jahren stattgefunden hat, trägt einen Anteil an der hohen ermittelten Preisdifferenz zwischen den Anbietern bei. Denn je nach Gesellschaft kann es durchaus der Fall sein, dass Fahranfänger mit günstigen Policen gelockt werden, die durch vergleichsweise hohe Prämien bei routinierteren Fahrern wieder ausgeglichen wird. Auch die komplexe Bewertung eines Risikos fällt von Versicherer zu Versicherer durchaus unterschiedlich aus – was einen Vergleich zeigt. Für Männer besteht übrigens seit einiger Zeit ein besonderer Vorteil: Wegen der neuen Unisextarife zahlen sie keine höheren Prämien mehr als Frauen. Bisher wurde die Tatsache, dass Frauen seltener in Unfälle verwickelt sind, bei den Tarifen positiv berücksichtigt.

Tarifvergleich: Einfach und unverbindlich online durchführen

Dabei ermöglichen Tarifrechner im Internet einen ganz einfachen Preisvergleich: Mit den wichtigsten Parametern wie Typklasse, Schadensfreiheitsklasse und Ihrem Wohnort können Sie zu Ihrem bestehenden Tarif schnell Vergleichspreise ermitteln. Auch wenn die in der Studie ermittelte, durchschnittliche Maximaldifferenz eher ein theoretischer Wert ist – einige Hundert Euro jährlich lassen sich in fast jedem Fall sparen. Doch selbst wenn die Ersparnis den ersten Kalkulationen nach kaum lohnenswert ist, sollten Sie über eine Kündigung des bestehenden Tarifs nachdenken: Denn häufig können die Versicherungskosten auch durch eine Anpassung der Leistung sinnvoll gesenkt werden. Ist bei einem Neuwagen oder jungen Gebrauchten die Vollkasko-Versicherung schon für die Finanzierung meist obligatorisch, kann die Sinnhaftigkeit bei einem älteren Fahrzeug durchaus hinterfragt werden. Denn im fortschreitenden Alter des Pkw verschlechtern sich die Typklassen des Wagens, was die Police also tendenziell teurer macht. Gleichzeitig verringert sich der Wert des Wagens, sodass die Leistung der Versicherung sich ebenfalls verschlechtert. Als Alternative bleibt die Haftpflicht, die beispielsweise das Risiko des Totalverlustes des Wagens durch Diebstahl abdeckt. Möglich ist auch eine Erhöhung der Selbstbeteiligung. Dadurch genießen Sie im Zweifelsfall immer noch einen hohen Versicherungsschutz, können aber die Höhe der Prämien spürbar senken.

Einfach kündigen – mit kostenlosen Vorlagen zum Ausdrucken

Es gibt also eine Reihe unterschiedlicher Gründe, die im Einzellfall für eine Kündigung der bestehenden Versicherungspolice sprechen können. Die Ersparnis ist bei der Auswahl des richtigen Anbieters häufig überraschend hoch – und wird nur aus Unwissenheit oder der Tatsache nicht in Anspruch genommen, dass viele Versicherte den Aufwand der Kündigung als Solches scheuen. Dabei können Sie hier zum Beispiel einfach http://www.directline.de/download/Vorlage_Kuendigung_Autoversicherung.pdf eine Musterkündigung herunterladen – und künftig bei Ihrer Kfz-Versicherung bares Geld sparen.