Jedes Kind braucht einen eigenen Reisepass

Sie wollen mit den lieben Kleinen eine Reise machen? Dann vergessen Sie bloß nicht deren Pässe. Denn ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht diese wichtige Änderung. Damit Ihnen an der Grenze nicht die Weiterfahrt verweigert wird, sollten Eltern rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder bei ihrer zuständigen Passbehörde beantragen. Dies gilt für alle Kinder, egal welchen Alters.

Kindereinträge im Reisepass der Eltern Geldern nicht mehr, für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.
Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und – je nach Reiseziel – Personalausweise zur Verfügung.

Hintergrund:
Die Änderung ergibt sich unmittelbar aus der Verordnung (EG) Nr. 444/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. Mai 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2252/2004 des Rates über Normen für Sicherheitsmerkmale und biometrische Daten in von den Mitgliedsstaaten ausgestellten Pässen und Reisedokumenten (EU-Passverordnung). Hintergrund ist das in der EU-Passverordnung aus Sicherheitsgründen verankerte Prinzip „eine Person – ein Pass“, das EU-weit bis zum 26. Juni 2012 umzusetzen ist und von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) empfohlen wird. Aufgrund der zehnjährigen Gültigkeitsdauer von Reisepässen können sich Dokumente mit (ab dem 26. Juni 2012 ungültigem) Kindereintrag aber noch bis Ende Oktober 2017 in Umlauf befinden.

6 Gedanken zu “Jedes Kind braucht einen eigenen Reisepass

  1. Etwas übertrieben, dass biometrische Fotos gemacht werden müssen. Also im Grunde genommen ist es nicht schlecht, dass auch Kinder sich „Ausweisen“ können, allerdings werden Kinder den Pass kaum bei sich tragen.

  2. Also ich finde das überhaupt nicht übertrieben, es ist doch wohl nur angemessen, dass auch die Kleinen einen Pass erhalten. Und wenn da ein biometrischer Ausweis nötig ist, dann ist das doch zu unserer aller Sicherheit.
    Könnte ja auch eine Bombe drin sein, im Babyrucksack.

  3. Ich finde es auch völlig o.k. das die Kleinen jetzt nen Ausweis benötigen. Ich meine jeder muss sich ausweisen auch wenn sie ganz klein sind. Wir sind auch im August ins Ausland gefahren und unsere Maus hat jetzt auch ihren eigenen Reisepass. Voll süß irgendwie. Das Bild machen zu lassen war nicht ganz so einfach, klar mit 13 Monaten weiß das Kind ja nicht was der da vorne will 🙂

  4. Ich denke auch das der Pass wichtig ist. Klar ist schon etwas komisch wenn ein Baby einen Pass hat, aber auch ein Baby ist ein Mensch. Und es soll sich auch ausweisen können. Bin dafür 🙂

  5. Ich finde das ganze eigentlich auch nicht schlimm und denke dass dies seine Richtigkeit hat. Schliesslich ist die öffentliche Sicherheit in unser aller Interesse und damit auch im Sinne der Kinder. Von daher kann ich hier nichts verwerfliches erkennen.
    Für unsere Tochter hat bis jetzt immer der Personalausweis gelangt. Diesen machen zu lassen war jetzt auch kein Problem und nebenbei ist ein unheimlich süsses Andenken entstanden.

  6. hallo wie kann ich mich hier beim mäuse konto anmelden dann ruft mich nicht an sondern schreibe mir msn

Schreibe einen Kommentar