Wussten Sie schon, dass Sie in Ihrer Steuererklärung auch Geschenke absetzen können, die Sie selbst erhalten haben? Ja? Wie steht es damit: Sie können nicht nur Geldspenden, sondern auch Sachspenden steuerlich geltend machen. Oder hiermit: Wenn Sie aus beruflichen Gründen ein Arbeitskollege im PKW begleitet, erhöhen sich die absetzbaren Fahrkosten um zwei Cent pro Kilometer.

Diese und weitere Tipps zum Steuern sparen hat der Finanzratgeber forium.de zusammmengetragen. Insgesamt 20 Spartipps aus allen Lebensbereichen warten darauf genutzt zu werden. Und selbst der Tod bildet dabei keine Ausnahme. Denn auch wenn Sie als Erbe letzte Rechnungen des Verstorbenen begleichen oder seinen Hausstand auflösen müssen, können Sie diese Kosten in Ihrer Steuererklärung angeben.

Die 20 Tipps kommen dabei aus den folgenden Bereichen:
Fahrt-, Scheidungs- und Werbungskosten
Spenden, Dienstreisen, Nebenjob und Telefonkosten
Kindergeld, Eigenbeleg, Entfernungspauschale und Nichtbeanstandungsgrenze
Geschenke, Krankheitskosten Lohnsteuer kompakt

Viel Spaß beim Steuern sparen!