Mitte Juli 2010 kam das neue Tagesgeldkonto der GE Capital Direkt auf den deutschen Markt. Mit einem Zinssatz von 2,25 Prozent setzte es sich unmittelbar an die Spitze des forium.de-Tagesgeldvergleiches, der über 160 Konten in Deutschland auflistet. Der Finanzvergleich forium.de testete jetzt das Tagesgeldkonto und zeichnete das Konto mit vier Sternen aus. GELD kompakt fragte nach und erhielt interessante Antworten von Georg Strich, dem Head of Desposits der GE Capital Direkt.

„Die GE Capital Direkt ist sehr erfolgreich gestartet – die Erwartungen für die Startphase wurden deutlich übertroffen“, sagt Georg Strich. Die Attraktivität werde sich vermutlich fortsetzen. Grund dafür: „Eine Zinssenkung ist in naher Zukunft nicht geplant“, so Georg Strich weiter.

Warum bieten Sie Kunden nicht einen garantierten Zins über den Zeitraum von X-Monaten?
„Geld auf Tagesgeldkonten ist täglich verfügbar, weshalb der Zinssatz auch jederzeit mit dem Markt variieren kann. Unser Erfolg zeigt, dass Kunden GE Capital auch ohne Zinsgarantie vertrauen“, argumentiert Georg Strich.

Noch ein Blick in die Zukunft: Werden Sie künftig Privatkunden auch Festgeldkonten, Sparbücher oder Sparbriefe anbieten? „Hierüber denken wir nach. Welche Produkte wir zu welchem Zeitpunkt anbieten ist allerdings noch nicht spruchreif“, so der Head of Deposits.