Sie befinden sich im Monatsarchiv für den Monat Juni, 2010.

Eines vorweg: Der GELD kompakt-Autor findet den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für alltägliche Lebensmittel sehr sinnvoll. Eine Reform ist aber zwingend erforderlich. Es kann nicht sein, dass frische Trüffel und Wachteleier mit sieben Prozent begünstigt werden. Für Mineralwasser muss man dagegen 19 Prozent an der Kasse zahlen. So etwas hat mit dem ursprünglichen Ziel des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes, nämlich der Vergünstigung von bestimmten Gütern des lebensnotwendigen Bedarfs, nichts mehr zu tun. Den ganzen Artikel lesen »

Wenn Kinder Probleme im Schulfach Englisch haben und sie gern ohne Eltern ins Ferienlager fahren, empfiehlt sich eine Sprachreise in den Sommerferien. Zusammen mit dem Reiseveranstalter Eurotours International bietet ALDI Reisen Themencamps in ganz Deutschland an. Den ganzen Artikel lesen »

Bereits das prominente Beispiel des Fußballtrainers Christoph Daum zeigt, wie leicht man an Flughäfen bestohlen werden kann. Dem wurde vor einem Jahr auf dem Düsseldorfer Flughafen der Laptop entwendet. Das deckt sich laut ARAG auch mit der derzeitigen Diebstahlssituation an deutschen Flughäfen: Am Flughafen Düsseldorf wird am häufigsten geklaut! In München hingegen geht es wie immer beschaulich zu. Den ganzen Artikel lesen »

Für das unerlaubte Telefonieren müssen Autofahrer in Italien mit einen Bußgeld zwischen 155 und 594 Euro rechnen. Wer demnächst seinen Urlaub mit dem Auto im sonnigen Italien verbringen möchte sollte sich die Zahl einprägen. Sonst wird der Urlaub deutlich teurer, als erwartet…

Den ganzen Artikel lesen »

Ja, Jugendliche geben ihr Geld nicht nur für Hobbys, Weggehen und Kleidung aus, sie sparen es auch. Dabei setzen sie laut der Bausparkasse Schwäbisch-Hall vor allem auf klassische Finanzprodukte. Mehr als die Hälfte der befragten Teenager bringen ihr Geld zur Bank und legen es auf dem Sparbuch an. Knapp ein Drittel hingegen vertraut dem Girokonto. Mit 23,4 Prozent gehört die Sparbüchse zu den gängigen Wegen des Geldsparens. Den ganzen Artikel lesen »

Der FSV Frankfurt ist jetzt schon Meister, Preismeister für die Saison 2010/2011. Die Frankfurter Fußballfans zahlen lediglich 117 Euro für die 17 Heimspiele. Am tiefsten müssen die Fans des TSV München 1860 in die Geldbörse greifen. Sie zahlen für die preiswerteste Dauerkarte 192 Euro. Den ganzen Artikel lesen »

4.670.000.000.000 Euro! Was für eine wahnsinnige Zahl. Nach einem Rückgang im Jahr 2008 stieg das Geldvermögen der Deutschen im letzten Jahr wieder auf 4,67 Billionen Euro an, so der Bankenverband.

Besonders Spar-, Sicht- sowie Termineinlagen und Bargeld sind bei den Bundesbürgern beliebt. Mit 1.788 Milliarden Euro kommt dieser Posten auf einen stattlichen Anteil von 38 Prozent. Den ganzen Artikel lesen »

Da rackert man sich das ganze Jahr ab, spart an allen Ecken und Enden, um sich den wohlverdienten Jahresurlaub in der Sonne zu verdienen – und dann? Dreckiges Hotelzimmer, Schimmel im Bad und der versprochene Balkon ist auch nicht da. Den ganzen Artikel lesen »

Was ist eine Ethno-Kreditkarte? Das war bisher unbekannt, aber jetzt wissen wir es. Denn es gibt nun die deutschlandweit erste Ethno-Karte. Eine Master Prepaid-Karte, die speziell für türkische bzw. türkischstämmige Mitbürger ab 14 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland entwickelt wurde. Ein Beitrag zur Integration oder die Heimat im Geldbeutel?

Den ganzen Artikel lesen »

Die Bundesliga startet mit einer Neuerung in die Saison 2010/2011. Erstmals spielen die Kicker mit einem offiziellen Bundesliga-Ball. Liga-Präsident Rauball und adidas-Chef Hainer stellten den Ball „Torfabrik“ jetzt in Südafrika vor. Der Ball ist ab dem 1. Juli 2010 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119,95 Euro, so Bundesliga-Sprecher Langendorff gegenüber GELD kompakt. Den ganzen Artikel lesen »

Diese Goldmünze passt in keinem Portmonee der Welt. Es ist die größte Goldmünze der Welt. Sie hat einen Durchmesser von insgesamt 53 Zentimeter und ist 100 Kilogramm schwer. Sie besteht aus reinstem 999,99/1000er Gold. Ihr Nennwert liegt bei einer Million Dollar. Den realen Wert wird man am 25. Juni 2010 in Wien erfahren. Dann wird die Münze durch das renommierte Auktionshaus Dorotheum versteigert. Den ganzen Artikel lesen »

Der ADAC hat genau nachgezählt: In 17 europäischen Ländern müssen Autofahrer eine Straßennutzungsgebühr bezahlen. Keine Angst: Deutschland ist noch nicht dabei. Die Gebühr richtet sich entweder nach den zurückgelegten Kilometern oder dem Preis für eine Vignette. Für eine österreichische Jahresvignette muss der Autofahrer derzeit 76,20 Euro hinblättern. In der Schweiz werden lediglich 29 Euro für diesen Zeitraum fällig. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: „Vorsicht Fußball: Autokorso kann teuer werden!„, „Kleinkinder ab zum Schwimmkurs!“ und „Rendite: Die Bundesliga ist Europameister!„. Viel Spaß beim Zuhören wünscht GELD kompakt! Den ganzen Artikel lesen »

Herr Schwiening: Zusammen mit Münzfachhändlern bieten Sie im Internet rund 250.000 Münzen an. Wie funktioniert Ihr Portal?

MA-Shops bringt Anleger, Sammler und Fachhändler zusammen. Sammler und Anleger finden bei MA-Shops ein Angebot von 250.000 Münzen, Medaillen, Banknoten, Orden im Gesamtwert von 30 Millionen Euro. Das Angebot stammt von ca. 200 Fachhändlern und meine Mitarbeiter aktualisieren es stündlich. Jeder kann unser Gesamtangebot auf der Startseite www.ma-shops.com im Handumdrehen mit nur einer Suche in allen MA-Shops durchforsten. Alle angezeigten Münzen lassen sich bei MA-Shops online über einen Warenkorb bestellen. Der entsprechende Fachhändler erhält dann die ihm zugewiesene Bestellung und die Kunden erhalten die Bankdaten des bzw. der betreffenden Händler nach ihrer Bestellung per Mail zugesendet.

Den ganzen Artikel lesen »

Warnung: Wer sich im Freudentaumel über einen deutschen Sieg während der Weltmeisterschaft mit seinen Kumpels hinter das Steuer schwingt und die eine oder andere Runde durch die Innenstadt dreht, dabei hupt, auf der Vuvuzela trötet, und das Ganze dann noch begleitet von mehreren anderen Autofahrern, macht sich womöglich strafbar. Denn das ist ein Autokorso! Das hat auch die ARAG Versicherung  ermittelt und warnt vor allzugroßem Leichtsinn, denn der Autokorsofahrer riskiert gleich mehrere Bußgelder.

Den ganzen Artikel lesen »

Kaum zeigen sich erste Sonnenstrahlen, schon stürmen groß und klein die Schwimmbäder. Doch vor allem Eltern von Kleinkindern sollten ihre Kinder möglichst frühzeitig mit dem Schwimmen vertraut machen, um die tödliche Gefahr des Ertrinkens auszuschließen. Den ganzen Artikel lesen »

Die Bundesliga ist die profitabelste Liga in Europa. Das geht aus den aktuellen Zahlen des „Annual Review of Football Finance“ der Wirtschafts- und Beratungsgesellschaft Deloitte für die Spielzeit 2008/2009 hervor. Die 18 Bundesligisten erreichten zusammen ein Betriebsergebnis von insgesamt 172 Millionen Euro. Mit diesem äußerst positiven Ergebnis können die anderen Ligen nicht mithalten. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: „BikerCard24: neue MasterCard Kreditkarte für Motorradfahrer“, „Saturn verkauft eine Million Bahntickets: Vier Fahrten plus Fußballfan-Paket für 122 Euro“ und „Augen auf bei der Berufswahl, besonders wenn man Single ist“. Viel Spaß beim Zuhören wünscht GELD kompakt! Den ganzen Artikel lesen »

Diese Nachricht bitte nicht zu ernst nehmen oder vielleicht doch? Schulabgänger sollten aufpassen, denn die Wahl des künftigen Berufes hat nicht nur Einfluss auf den späteren Berufs- und Karriereweg sondern offenbar auch auf das Liebesleben. Den ganzen Artikel lesen »

Der neue Personalausweis wird deutlich teurer als der alte. Statt wie bisher acht Euro verlangt das Amt künftig eine Gebühr von 28,80 Euro. Antragsteller unter 24 Jahren müssen nur 19,80 Euro bezahlen, Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren keinen Cent. Auch für Bedürftige ist eine Gebührenreduzierung oder -befreiung möglich. Die künftigen Kosten legte heute das Bundesinnenministerium vor. Jetzt muss nur noch der Bundesrat zustimmen. Den ganzen Artikel lesen »

Die Motorradsaison hat bereits begonnen und bevor erfahrene Motorradfahrer nun längere Reisen ins Ausland antreten, präsentiert der Bankenverein Werther zusammen mit MasterCard etwas Neues: die BikerCard24. Den ganzen Artikel lesen »

Tchibo und Lidl haben es vorgemacht. Jetzt bietet auch Saturn seinen Kunden Bahntickets an. Ab dem 7. Juni 2010 kann man das „DB Saturn-Ticket“ samt Fan-Paket in jedem Saturn-Markt kaufen. Natürlich gilt auch hier: Nur solange der Vorrat reicht…
Tipp: Bis zum 6. Juni kann man sich auf saturn.de für die Tickets vormerken lassen. Den ganzen Artikel lesen »

Wer gestern ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland eröffnet hat, darf sich ärgern. Die Bank of Scotland zahlt ab sofort 30 Euro für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos, zehn Euro mehr als bisher. Den ganzen Artikel lesen »