Alle Jahre wieder… Die grün-weißen Fußballfans dürfen sich wieder einmal Meister nennen, denn auch in dieser Spielzeit zahlten die Werder-Fans für ein Heimspiel-Tor ihrer Mannschaft am wenigsten Eintritt.
Gemessen an der teuersten Sitzplatz-Dauerkarte kostete ein Heimspieltor der Werderaner 12,65 Euro. In der Bundesligasaison 2008/2009 führten die Werderander die Tor-Preistabelle noch mit 9,53 Euro an.

Der neue deutsche Meister oder besser der holländische FC Bayern München belegt mit 16,67 Euro nur den vierten Platz. Eine positive Überraschung liefert die Tabelle auch: Hannover 96, der Fast-Absteiger aus der niedersächsischen Landeshauptstadt schafft es auf Platz 5! Weniger Überraschend: Der letzte Platz ging an die Hertha aus Berlin. Die Mannschaft aus der Hauptstadt schoss in 18 Heimspielen nur zehn Mal ins gegnerische Tor…

Unsere Dauerkartenpreis-Tor-Tabelle 2009/2010

1. SV Werder Bremen – 430 Euro/34Tore =12,65 Euro/Heimspieltor
2. VFL Wolfsburg -550 Euro/39 Tore = 14,10 Euro
3. Bayer 04 Leverkusen – 540 Euro/37 Tore = 14,49 Euro
4. FC Bayern München – 650 Euro/39Tore = 16,67 Euro
5. Hannover 96 – 500 Euro/27 Tore =18,52 Euro
6. Borussia Mönchengladbach – 515 Euro/25 Tore = 20,60 Euro
7. 1899 Hoffenheim – 570 Euro/26 Tore = 21,92 Euro
8. VfB Stuttgart – 616 Euro/28 Tore = 22,00 Euro
9. FSV Mainz 05 – 600 Euro/22 Tore = 27,27 Euro
10. Borussia Dortmund – 820,50 Euro/29 Tore= 28,29 Euro
11. Hamburger SV – 726 Euro/25 Tore = 29,04 Euro
12. VFL Bochum – 525 Euro/18 Tore = 29,17 Euro
13. Eintracht Frankfurt – 764 Euro/25 Tore= 30,56 Euro
14. FC Schalke 04 – 901 Euro/29 Tore= 31,07 Euro
15. 1.FC „Club“ Nürnberg – 699 Euro/18 Tore = 38,83 Euro
16. 1. FC Köln – 740 Euro/18 Tore = 41,11 Euro
17. SC Freiburg – 660 Euro/14 Tore = 47,14 Euro
18. Hertha BSC Berlin – 599 Euro/10 Tore = 59,90 Euro

Grundlage: Dauerkarten-Preistabelle: Teuerster Sitzplatz (Vollzahler, kein VIP-Platz). Alle Angaben wie immer ohne Gewähr…