Der irische Billigflieger Ryanair erhöht seine Gebühren für Gepäck. Statt 15 Euro zahlt ein Passagier 20 Euro pro Koffer. Der Witz an der Sache: Die Gebührenerhöhung gilt nur für die Sommer- und Urlaubsmonate Juli und August. Danach kostet das Gepäckstück wieder fünf Euro weniger. Ryanair-Kunden, die bereits vor dem 7. April 2010 einen Flug für den genannten Zeitraum gebucht haben, müssen nur 15 Euro bezahlen. Das ist doch alles logisch, oder?

Naja – 70 Prozent aller Ryanair-Passagiere werden sich sowieso nicht über die kurzzeitige Gebührenanhebung ärgern. Sie fliegen nur mit Handgepäck: Bis zu zehn Kilogramm Handgepäck darf ein Passagier bei Ryanair kostenlos mitnehmen.

Linktipps:

Günstig Linienflüge, Billigflüge und Charterflüge buchen

Probleme Heute – News, die jeden interessieren könnten!

trems.de = Links, Webtipps, Infos