Aus welchen Gründen geraten Menschen am meisten mit ihren Nachbarn aneinander? Dieser Frage ist immowelt.de nachgegangen und hat dazu 1.029 Mieter befragt. Vorweg: Nur ein Drittel der Befragten ist überhaupt schon einmal mit dem Nachbarn aneinander geraten.

Dann lag dies in 55 Prozent der Fälle an Lärmbelästigung. Außerdem streitet ein Viertel der lieben Nachbarn regelmäßig über die Hausordnung: Wurde sie durchgeführt? Und wenn ja, warum dann nicht richtig?

Als streitlustigstes Völkchen gelten die Akademiker, denn Personen mit Hochschulabschluss streiten laut der Umfrage von immowelt.de am häufigsten. Und warum? Klar, wegen der zu lauten Stereoanlage oder der ausufernden Party in der WG oben drüber.

Schauen Sie sich Ihre Nachbarn also schon vor dem Einzug genauer an – je nachdem, ob Sie es laut oder leise mögen…