Das iPad wird ein Verkaufsschlager!

Bei Umfrageergebnissen sollte man immer vorsichtig sein. Wer weiß schon, wie sich ein Produkt auf dem realen Markt schlägt? Trotzdem hat GELD kompakt am Tag der „Apple-Verkündigung“ eine kleine Umfrage zum iPad gestartet. Verkaufsschlager oder Ladenhüter – das waren die beiden Antwortmöglichkeiten. Insgesamt 200 GELD kompakt-Leser beteiligten sich an der Umfrage.

Die Mehrheit, 57 Prozent, glaubt nicht an das iPad und sieht in dem Produkt einen „Ladenhüter“. Der Rest, sprich 43 Prozent, sehen das neue Apple iPad als zukünftigen „Verkaufsschlager“. Diese Zahl ist – aus meiner Sicht – erstaunlich hoch. Schließlich gibt es das iPad noch nicht auf dem Markt.

Das große Interesse am iPad, vor allem wegen eines medialen Marketingmeisterwerkes von Apple Chef Steve Jobs, dürfte bis zum Verkaufsstart nicht abnehmen. Und wer dann ein solches iPad erst einmal in den Händen hält, den dürfte dann vermutlich nur der Preis abschrecken…

3 Gedanken zu “Das iPad wird ein Verkaufsschlager!

  1. Es kommt doch nur auf den Preis an. Wenn das iPad keine 500 Euro in Deutschland kostet dann wird es auch der Renner. Das Ding sieht doch auch ziemlich cool aus. Und wer braucht dann noch ein Laptop für unterwegs? Kein Mensch

  2. Stimmt. Bevor ich mir ein neues Laptop hole werde ich mir sicherlich so ein iPad holen. Das sieht wenigstens vernünftig aus und wie so gut wie nichts. Nicht mal ein Kilo!

  3. Es kommt nicht nur auf den Preis an. Es muss ja auch etwas bieten. Ob man wirklich so gut auf dem ipad schreiben kann? Mal abwarten. Schneller dürfte man auch über eine Tastatur schreiben können.

Schreibe einen Kommentar