Lautet die Antwort „ja!“, dann ist das wunderbar für die Rosenindustrie, denn die schwächelte 2009 erheblich.

Zwischen Januar und November wurden 943 Millionen Rosen im Gesamtwert von 201,9 Millionen Euro nach Deutschland importiert. Das sind jedoch 11,1 Prozent weniger als 2008.

Woher erreichen uns die blumigen Liebesbeweise eigentlich? 68,9 Prozent werden von unseren niederländischen Nachbarn geliefert, danach folgen Kenia mit 16,1 Prozent und Sambia mit 4,9 Prozent.

Nun steht der Valentinstag vor der Tür und jeder hat die Chance, den Rosenverkauf anzukurbeln, indem er einfach mal einen Strauß dreißig langstieliger Rosen beim Blumenverkäufer seines Vertrauens oder einfach in der griechischen Eckkneipe genau am 14.Februar die Frage „Willst du eine Rose?“ mit einem lauten „Ja, aber nicht nur eine. Ich nehme alle!“ beantwortet.

In diesem Sinne: Happy Valentine’s Day! ♥

Linktipp: Partnervermittlung im Test/Vergleich