Ab ins Eigenheim!

Das Immobilienportal ImmobilienScout 24 hat ein Marktforschungsunternehmen beauftragt, herauszufinden, in welcher Art von Immobilie die Bundesbürger am liebsten leben. Es wurden 1.069 Menschen befragt.

Die Traumimmobilie ist für knapp ein Drittel der Befragten noch immer das Eigenheim. Weit abgeschlagen folgt die Etagenwohnung, die 9,9 Prozent gern bewohnen. Dicht dahinter auf Rang drei wünschen sich 8,8 Prozent ein Leben in der Erdgeschosswohnung.

Extravagante Wohnformen finden weniger Anklang: So wollen nur 2,5 Prozent in einem Penthouse, 5,2 Prozent in einer Dachgeschosswohnung und 2,4 Prozent in einem Bauernhaus wohnen.
Und was bevorzugen Sie, liebe Leser? Wohnst du noch oder lebst du schon…in einem Loft, in der Einfamilienidylle oder in der Dachgeschosswohnung?

Die Ergebnisse im Überblick:
1. Einfamilienhaus (29 Prozent)
2. Etagenwohnung (9,9 Prozent)
3. Erdgeschoss/Parterrewohnung (8,8 Prozent)
4. Loft (5,2 Prozent)
5. Maisonette (5,2 Prozent)
6. Dachgeschosswohnung (5,2 Prozent)
7. Hochparterre (3,6 Prozent)
8. Penthouse (2,6 Prozent)
9. Bungalow (2,5 Prozent)
10. Bauernhaus (2,4 Prozent)

*Sonstige (Villa, Doppelhaus, Reihenhaus, Blockhaus, Souterrain, Townhouse): 9,8 Prozent

Quelle: ImmobilienScout24

3 Gedanken zu “Ab ins Eigenheim!

  1. Pingback: Tweets die Ab ins Eigenheim! - GELD kompakt erwähnt -- Topsy.com

  2. Für ganz Deutschland mag das zutreffen. Aber in den Metropolen wird die Umfrage etwas verwässert.

    In Berlin Mitte, Prenzlauer Berg oder Friedrichshain wollen ehemalige Studenten sehr oft weiter mit ihren jungen Familien im Kiez wohnen bleiben. Eigentumswohnungen und Townhouses sind da momenten im Trend.

    Grüße Oliver Hirt Berlin

  3. Ja glaube niemals einer Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Aber die Werte sehen doch recht zuverlässig aus. natürlich weiß man ja nie welche Stichprobe sie genommen haben.

Schreibe einen Kommentar