Mit der Tchibo-Flatrate zwei Jahre umsonst telefonieren

Und wieder Schnäppchen-Alarm bei Tchibo: Wer vom 17. November bis 7. Dezember 2009 beim Kaffeeröster eine Prepaid SIM-Karte kauft, kann für zwei Jahre umsonst von Tchibofon zu Tchibofon telefonieren.

Das lohnt sich vor allem für Vieltelefonierer, die sich nicht nur eine SIM-Karte, sondern gleich mehrere für die ganze Familie und Freunde mit kaufen. Die erste Prepaid SIM-Karte kostet 9,95 Euro, bis zu vier weitere Karten kosten fünf Euro. Nach Ablauf der zwei Jahre gilt der reguläre Tchibo-Tarif. Dann kostet eine Gesprächsminute von Tchibofon zu Tchibofon fünf Cent.

In alle anderen Netze telefonieren Tchibo-Kunden für 15 Cent die Minute. Das ist nicht schlecht, bieten andere Anbieter aber auch. Wer also wirklich Geld beim Telefonieren sparen will, sollte schon ein paar Leute kennen, die auch eine Tchibo SIM-Karte haben.

2 Gedanken zu “Mit der Tchibo-Flatrate zwei Jahre umsonst telefonieren

  1. Die netzinterne Flat ist durchaus nicht schlecht wenn Freunde, Verwandte, Bekannte auch eine Tchibo Prepaid Karte haben. Falls nicht ist es aber doch bereits erheblich teurer. Im D1/T-Mobile Netz und indirekt im Eplus Netz (vistream Netz) kann man bereits für 8 Cent je Minute telefonieren. Da ist Tchibo fast doppelt so teuer. Im D2/Vodafone und O2 Netz zahlt man bei günstigen Anbietern 9 Cent je Minute.

    Insofern muß man durchrechnen ob man mit der Tchibokarte wirklich günstiger kommt oder alle Freunde, Verwandte, Bekannte überzeugen kann sich auch eine solche Karte bis 7. Dezember zuzulegen.

Schreibe einen Kommentar