Jetzt ist es offiziell: Ein Schwede erzählt den besten Witz der Welt. Zur Witz-Wahl hatte das Magazin Reader’s Digest aufgerufen. 16.301 Leser stimmten ab und kürten den Witz von Jörgen Jönssen zum Besten der Welt. Insgesamt standen 30 Witze zur Wahl.

Auch lustig fanden die Leser Witze aus Finnland, Russland und Mexiko, der deutsche Beitrag schaffte es auf den 11. Platz. Am wenigsten lachen konnten die Leser über Witze aus Großbritannien, China, Kroatien, Südkorea und Spanien.

Für seinen Sieger-Witz erhält Jönssen ein Preisgeld von 1.000 Dollar. Das Geheimnis seines Erfolges beschreibt der lustige Schwede so: „Der Witz ist nicht zu schlüpfrig. Männer und Frauen können gleichermaßen darüber lachen.“ Und das offensichtlich nicht nur in Schweden, sondern auf der ganzen Welt.

Und hier der 1.000-Dollar-Witz aus Schweden:

„Ein Einwohner aus Stockholm fährt zur Entenjagd aufs Land. Als er eine Ente sieht, zielt er und schießt. Doch der Vogel fällt auf den Hof eines Bauern, und der rückt die Beute nicht heraus. „Das ist mein Vogel“, besteht der Städter auf seinem Recht. Der Bauer schlägt vor, den Streit, wie auf dem Land üblich, mit einem Tritt in den Unterleib beizulegen. „Wer weniger schreit, kriegt den Vogel.“ Der Städter ist einverstanden. Der Bauer holt aus und landet einen gewaltigen Tritt in den Weichteilen des Mannes. Der bricht zusammen und bleibt 20 Minuten am Boden liegen. Als er wieder aufstehen kann, keucht er: „Okay, jetzt bin ich dran.“ „Nee“, sagt der Bauer im Weggehen. „Hier, nehmen Sie die Ente.““ (Quelle: Reader’s Digest)

Linktipps:

1) Steuererklärung für Topmanager

2) Adventskalender-Bundesliga-Preistabelle 2009

GELD kompakt bei Twitter

Der beste Witzeerzähler der Welt:
joergen_joensson

Bildquelle: obs/Reader’s Digest Deutschland