Die Blätter fallen, der Winter naht – und schon naht der nächste Skiurlaub. Und den verbringt man am besten wo? Richtig, in deutschen Landen – zumindest dann, wenn man seinen Geldbeutel schonen möchte. Dies zeigt der ADAC-Vergleichspreis, der in den Alpenländern ermittelt wurde.

In Deutschland können zwei Erwachsene in der Hochsaison für eine Woche im 3-Sterne-Hotel mit Halbpension und zwei 6-Tage-Skipässen mit ungefähr 910 Euro rechnen. Damit ist der Preis im Vergleich zum Vorjahr um 86 Euro gestiegen, doch trotzdem noch günstig im Vergleich zu Frankreich, Italien, der Schweiz und Österreich.

In Österreich müssen Skitouristen bei gleichen Bedingungen 1.109 Euro berappen. Teurer sind Italien und die Schweiz: Hier zahlen Urlauber 1.230 bzw. 1.280 Euro.

Am tiefsten in die Tasche greifen, müssen allerdings Fans der französischen Alpen. Hier kostet die Woche Urlaub inklusive Skipässe 1.316 Euro. Damit sind Besucher noch gut dran: Vor einem Jahr hat der Winterspaß 240 Euro mehr gekostet.
Fazit: Wer sparen will, fährt dieses Jahr ins beschauliche Bayern in die deutschen Alpen. 🙂