Allianz Bank oder wenn kostenlose Bargeldabhebungen teuer sind

Eines vorweg: Das ist keine schlechte Nachricht für die Kunden der Allianz Bank. Sie können weiterhin mit ihrer Bankkarte an den Cash-Group-Automaten kostenlos Bargeld abheben. Die schlechte Nachricht trifft die Allianz Bank.

Glaubt man der neuen Ausgabe des manager magazin geht es um mehr aus 20 Millionen Euro pro Jahr! So viel Geld muss die Allianz Bank anscheinend an die Cash-Group-Institute zahlen.

Der einfache Grund für diese außergewöhnliche Zahlung: Die Allianz Bank ist gar kein Mitglied des Bankenbündnisses! Vorsicht Wiederholung: Die Allianz Bank ist gar kein Mitglied des Bankenbündnisses.

Das muss man nicht verstehen. Ist aber so. Laut manager magazin muss die Bank den Cash-Group-Instituten deshalb „marktübliche“ Gebühren erstatten. Also liebe Allianz Bankkunden. Wenn ihr Bankberater mal nicht nett war, dann heben sie doch mal öfters Bargeld ab…

6 Gedanken zu “Allianz Bank oder wenn kostenlose Bargeldabhebungen teuer sind

  1. Nicht nachvollziehbar. Als Bank würde ich niemals einen kostenlosen Service anbieten, den ich selber bezahlen muss. Vor allem sind 20 Millionen und mehr Euro pro Jahr nicht gerade wenig. Logisch handelt die Allianz Bank nicht.

  2. Es ist schon merkwürdig, dass die Allianz Bank nicht als „Mitglied“ in diesem Cash-Pool-Verband agiert. 20 Millionen Euro für ein Jahr – das ist ja nicht wenig. Kann sich das denn überhaupt dann für die Bank lohnen? Wenn es so überhaupt stimmt. Ich kante die Bank bisher gar nicht. Pit

  3. Hi,

    einfacher Grund: Die AZB gehört zur Oldenburgischen Landesbank AG, eine Regionalbank. Um Mitglied der Cash-Group zu werden, muss man eine Mindestanzahl von Geldautomaten haben, was die OLB nicht erfüllt, auch nicht zusammen mit der AZB. Vorher war das kein Problem, da man zur Dreba gehörte.

  4. Hi Google,
    die OLB erfüllt die Mindestanzahl von Geldautomaten für die Cash-Group. Laut wikipedia ist die OLB nämlich Vollmittglied der Cash-Group! Die Allianz Bank, die zur OLB gehört, aber nicht. Dann ist der Grund doch wohl nicht so einfach.

  5. Wozu braucht eine Versicherung eine Bank? Naja. Die werden sich schon irgendetwas dabei gedacht haben. Aber verstehen kann ich es trotzdem nicht.

Schreibe einen Kommentar