Sie befinden sich im Monatsarchiv für den Monat September, 2009.

„Bei Geld hört die Freundschaft auf“ oder „Geld verdirbt den Charakter“ – diese Sprichwörter sind bekannt. Doch wie unterschiedlich betrachten Ost- und Westdeutsche das Thema Geld? Dazu hat die comdirect bank eine repräsentative Forsa-Umfrage in Auftrag gegeben. Es wurden 1.060 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt.

Den ganzen Artikel lesen »

Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn! Gestern wurde in Osnabrück ein neuer deutscher Rekord aufgestellt. Um genau 16:04 Uhr fiel für das goldene Medaillon der Hammer, so ein Sprecher des Auktionshauses Künker zu GELD kompakt. Den ganzen Artikel lesen »

Derzeit findet in München das größte Drogenfest Deutschlands, das alljährliche Oktoberfest, statt. Aus der ganzen Welt pilgern die Bierfans in die bayerische Landeshauptstadt. Zwei Esten könnten jetzt zu den bekanntesten Besuchern des Jahres 2009 werden. Den ganzen Artikel lesen »

Am 25. September, dem Tag des Kaffees hat  FairTrade es geschafft: Innerhalb einer Stunde wurden bundesweit mehr als 100.000 Tassen Fairtrade-Kaffee getrunken. Rund 500 Tchibo-Filialen nahmen an der Aktion „Kaffee. Pause. Fair.“ teil. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Kinobesucher sparen beim Autokauf – Seat verschenkt 1000 Euro-Geldkarten„, „Der Weg zu steuerfreien Zinsen“ und „Deutschland: Privathaushalte häufen immer mehr Konsumgüter an“.

Den ganzen Artikel lesen »

Passend zur Bundestagswahl 2009 gibt es jetzt die Kanzlerkandidaten der Union und SPD auch auf Medaillen zu bestaunen. Die Gedenkprägung von Merkel und Steinmeier gibt es nicht in den politischen Farben Schwarz und Rot, sondern in Silber und Gold! Und jetzt die beliebte Sonntagsfrage: Welche Medaille wählen Sie? Den ganzen Artikel lesen »

Sie wollen sich ein neues Auto zulegen und haben die Abwrackprämie verpasst? Kein Problem. Gehen Sie einfach ins Kino. Wie bitte? Ja, gehen Sie! Mit einem Kinobesuch können Sie den Preis für ihren Neuwagen um tausend Euro drücken. Den ganzen Artikel lesen »

Der Hamburger Kaffeeröster bietet seinen Online-Kunden wieder ein besonderes Schnäppchen. Bis zum 26. Oktober kann man sich das kostenlose Girokonto der Postbank sichern. Den ganzen Artikel lesen »

Seit dem 01. Januar 2009 heißt der Sparerfreibetrag Sparer-Pauschbetrag, denn an diesem Tag wurde die Abgeltungssteuer eingeführt. Und wenn ein neues Gesetz verabschiedet wird, muss auch ein neuer Name her – auch wenn sich an der Höhe des Freibetrages nicht geändert hat. Den ganzen Artikel lesen »

Die Europäische Kommission hat sich die Finanzdienstleistungen für Privatkunden näher angeschaut. In einer neuen unabhängigen Studie stellt sie fest, dass „die Verbraucher 50 bis 80 Prozent aller langfristigen Geldanlagen wegen unzureichender Beratung vorzeitig kündigen. Dadurch entsteht ein Verlust von schätzungsweise 20-30 Milliarden Euro pro Jahr.“ 20 bis 30 Milliarden Euro pro Jahr! Das muss man als Bankkunde erst einmal verstehen… Und das Traurige an der Sache: Diese Aussage aus der EU-Studie gilt nur als Beispiel für Deutschland! Den ganzen Artikel lesen »

In deutschen Privathaushalten steckt mehr drin als man denkt. Ungefähr eine Billion Euro sind all die Autos, Möbel, Waschmaschinen, Fotokameras und anderen Konsumgüter wert, die sich im Besitz der Bundesbürger befinden. Den ganzen Artikel lesen »

Wenn Autofahrer ihr Fahrzeug zur Reparatur in die Vertragswerkstatt bringen, fühlen sie sich sicher: Immerhin kennen sich die Kfz-Mechatroniker mit dem Fahrzeugtyp bestens aus. Meint der Verbraucher. Die Realität sieht leider anders aus, wie der ADAC bei einem Test von 75 Vertragswerkstätten nun herausgefunden hat. Den ganzen Artikel lesen »

Essen Sie gerne Käse? Dann sollten Sie im Oktober unbedingt den Leerdammer®-Käse in ihren Einkaufswagen legen. Mit dem richtigen Käsekauf unterstützen Sie nämlich den Verein „Ein Herz für Kinder“.
Den ganzen Artikel lesen »

Die Citibank hat einen neuen Namen gefunden: TARGOBANK Auf dieses Kunstwort verständigte sich jetzt der Aufsichtsrat der Citibank Deutschland. Hintergrund der Namensänderung ist die Übernahme der Citibank durch die französische Genossenschaftsbank Crédit Mutuel im Dezember 2008. Zur Erinnerung: Vorheriger Besitzer war die Citigroup. Den ganzen Artikel lesen »

Stellen Sie sich vor, die gesetzlichen Krankenkassen haben einen einheitlichen Beitragssatz – und keiner merkt es! Na ja, keiner ist übertrieben, aber immerhin ein Drittel weiß immer noch nichts von einem gleichen Beitragssatz. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Luxusklo oder Horror-Latrine?„, „BH-Abwrackprämie“ und „Frauenhaus für Männer“.

Den ganzen Artikel lesen »

Liebe Männer, ihr wollt mal wieder ungestört ein paar Bier trinken, dazu vielleicht eine Zigarre und sehen, was der Pay-TV-Kanal so bietet? Dann müsst ihr nur einen kleinen Krach mit eurer Frau provozieren. Denn der Mann, der von seiner Frau vor die Tür gesetzt wurde, muss jetzt nicht mehr ziellos umherstreifen, mit hochgezogenem Kragen und mieser Laune. Der rausgeworfene Mann von heute, sucht sich ein Männerzimmer! Den ganzen Artikel lesen »

200.000 Euro. Diese Summe ist lediglich der Schätzpreis für ein goldenes Medaillon. Der genaue Wert des Medaillons wird bald in Osnabrück ermittelt. In der niedersächsischen Friedensstadt findet die Herbstversteigerung des Auktionshauses Künker statt. Mehr als 7.000 historische Münzen, Medaillen, Orden und Ehrenzeichen kommen unter den Hammer. Der Schätzwert aller Exponate der einwöchigen Versteigerungsreihe liegt bei über sechs Millionen Euro. Das goldene Medaillon aus der Zeit 375/378 nach Christus ist das absolute Highlight und wird am Montag, den 28. September 2009 versteigert. Ach ja: GELD kompakt wird nicht mitbieten. Die Redakteure haben leider nicht das nötige Kleingeld für das Medaillon.

Den ganzen Artikel lesen »

Fast zwei Drittel der GELD kompakt-Leser sind davon überzeugt, sie rechnen mit einer Anhebung des Mehrwertsteuersatzes zum 1. Januar 2010. Werden Wahlversprechen nicht mehr ernst genommen? Weder Union noch Sozialdemokraten fordern eine solche Steuererhöhung in ihren Wahlprogrammen. Das war vor der letzten Bundestagswahl noch anders. Damals sprach die Union von einem möglichen Anstieg um zwei Prozent. Umgesetzt wurden drei Prozent. Den ganzen Artikel lesen »

Knapp jeder zweite Bundesbürger achtet bei der Auswahl des Lokals auf den Zustand der Toiletten, das hat der  WC Frische Experte „00“ in einer Umfrage herausgefunden. Jeder Zweite? Und die andere Hälfte? Denen ist der Zustand der sanitären Anlagen natürlich auch nicht egal. Den ganzen Artikel lesen »

Die Schuldenuhr läuft und läuft und läuft. Pro Sekunde, so steht es an der Haustür des Steuerzahlerbundes in Berlin, wächst die Staatsverschuldung um 4.439 Euro. Umgerechnet auf das 90-minütige Kanzler-TV-Duell/Duett sind das knapp 24 Millionen Euro. Nach Adam Ries waren es genau 23.970.600 Euro. Und die Schulden steigen weiter. Die 1,6 Billionen Euro-Grenze haben wir bereits geknackt… Den ganzen Artikel lesen »

Die neue Abwrackprämie ist da! Statt eines alten Autos gibt man, besser gesagt Frau, einfach ihren alten BH ab. Wie alt der BH sein muss? Keine Ahnung. Das steht nicht in der Mitteilung des Dessous-Herstellers Triumph. Den ganzen Artikel lesen »

Endlich wieder eine Fußball-Nachricht! Und dann noch über den besten Verein der Welt. Richtig, es betrifft den FC Liverpool. Auf den Trikots der Reds wird ab der Saison 2010/2011 ein neuer Schriftzug prangen. Der langjährige Sponsor Carlsberg wird durch das Bankinstitut Standard Chartered ersetzt. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Wenn der Falschgeld-Prüfer an der Haustür klingelt…„, „Mehrheit möchte mehr Maut“ und „Service-Paradies: dm-Markt montiert Lupen an Einkaufswagen!“.

Den ganzen Artikel lesen »

Deutschland ist eine Service-Wüste. Nein! Diese Aussage stimmt nicht mehr. Über tausend dm-Märkte entwickeln sich derzeit zu kleinen Service-Paradiesen. Der Grund: Das Unternehmen montiert an seinen Einkaufswagen Lupen und sorgt so für mehr Transparenz. Wenn das nicht kundenfreundlich ist? Den ganzen Artikel lesen »

Die Lkw-Maut sollte ausgeweitet werden! Das sagt nicht GELD kompakt, sondern der Hightech-Verband BITKOM. Sechs von zehn Bundesbürgern sprechen sich nämlich für eine Ausweitung der Brummi-Maut auf Land- und Bundesstraßen oder Innenstädte aus. Das Ergebnis der repräsentativen Studie ist für uns doch überraschend. Verbraucher sprechen sich eigentlich nicht für Steuererhöhungen aus, oder? Im Bundestagswahlkampf 2009 vermeiden fast alle Parteien das Wörtchen Steuererhöhung wie der Teufel das Weihwasser. Das zeigt auch der forium.de-Tipp Bundestagswahl 2009: Steuerpläne unter der Lupe.

Den ganzen Artikel lesen »

Sie wissen nicht, wem Sie Ihre Stimme bei der Bundestagswahl geben wollen? Kein Problem. Im Internet gibt es verschiedene Angebote, die Ihnen bei der Wahl helfen. Absolut empfehlenswert ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung. Eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht notwendig. Außerdem ist er kostenlos. Den ganzen Artikel lesen »

… sollte man die Tür verschließen und umgehend die Polizei rufen! Eine 78-jährige Frau im Rüsselsheimer Stadtteil Haßloch fiel gestern leider auf einen solchen Trickdieb herein. Den ganzen Artikel lesen »

Ob Spritpreise, Mautkosten, Bußgelder oder Tunnelpreise – Der ADAC vergleicht sehr gerne Preise und gibt Autofahrern Tipps zum Geld sparen. Mit der neuesten ADAC-Studie namens “Urlaubsnebenpreise in Deutschland” kann sich GELD kompakt aber dann doch nicht anfreunden. Irgendwie passt so eine Studie eher zu einem Tourismusverband. Oder erwarten Sie von einem Automobilklub den Hinweis, dass eine Kugel Speiseeis in Monschau nur 50 Cent kosten. Den Ort Monschau kennen Sie doch. Nein? Der wunderschöne Ort liegt in der Eifel. Egal. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Die Umweltprämie ist Geschichte„, „Wie man auf Beerdigungen gut tanzt“ und „Reform der Straßenverkehrsordnung zum 1. September 2009“.

Den ganzen Artikel lesen »

Jetzt ist Schluss mit lustig. Nach unseren Sommerloch-Umfragen wird es jetzt ernst! Schließlich steht die Bundestagswahl vor der Tür. Statt Spenden, Banknoten und Münzen geht es jetzt um die Mehrwertsteuer. Wird sie zum 1. Januar 2010 wieder erhöht? Zur Erinnerung: Im letzten Wahlkampf wollte die Union die Mehrwertsteuer um zwei Prozent erhöhen. Die Sozialdemokraten wollten sie bei 16 Prozent belassen. Den ganzen Artikel lesen »

Das Ergebnis unserer dritten Sommerloch-Umfrage beweist es: Unsere User kennen sich mit dem Ausfüllen der Steuererklärung aus. Mehr als zwei Drittel der Teilnehmer lagen richtig. Sie klickten das richtige Ergebnis unserer Steuerumfrage an. Und das lautet: Sonderausgaben! Den ganzen Artikel lesen »

Wie – auf einer Beerdigung tanzt man doch nicht. Ist doch ein bisschen pietätlos, oder? Ja, natürlich. Denn so ist das auch nicht gemeint. Wir haben nur mal ganz überspitzt den Zusammenhang verzerrt. Denn uns ist eine Pressemitteilung auf den Bildschirm geflattert, bei der wir Inhalt und Absender nicht wirklich miteinander in Verbinung bringen können. In der Nachricht geht es um korrektes Verhalten im Trauerfall. Aber was hat das mit Tanzen zu tun? Den ganzen Artikel lesen »

Seit 1. September 2009 gibt es eine neue Regelung zur Patientenverfügung. Angehörige und Ärzte müssen sich nach dem Willen des Patienten richten, wenn dieser eine Patientenverfügung unterschrieben und hinterlegt hat. Den ganzen Artikel lesen »

Alles hat ein Ende – auch die Umweltprämie. Denn ab sofort stehen keine Mittel für die Abwrackprämie mehr zur Verfügung. Am Morgen hatte das Amt die Zahl noch möglicher Anträge halbstündlich aktualisiert. Nun sind die fünf Milliarden Euro ausgeschöpft Den ganzen Artikel lesen »

Zum 1. September 2009 treten die neuen Regelungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft. Dabei handelt es sich um die umfangreichste Reform der StVO seit 1971. Die Änderungen betreffen dabei nicht nur Autofahrer, sondern auch Radfahrer, Skater und Fußgänger. Den ganzen Artikel lesen »