Aller guten Dinge sind drei! GELD kompakt startet die 3. Sommerloch 2009-Umfrage. Jetzt geht es nicht um kleine Cent-Münzen oder 500-Euro-Scheine – nein es geht um Steuern!
Genau genommen geht es um Spenden und die Frage:

An welcher Stelle trägt man Spenden in der Steuererklärung ein?

1) Werbungskosten

2) Sonderausgaben

3) Außergewöhnliche Belastungen

4) GSE

5) Gar nicht (Spenden sind nicht mehr absetzbar)

Bitte nicht schummeln. Vielen Dank und viel Spaß beim Mitmachen. Die Lösung verraten wir übrigens in zwei Wochen hier auf GELD kompakt. Wer nicht warten will, informiert sich bei „Lohnsteuer kompakt“, dem Online-Programm für eine schnelle, sichere und effiziente Steuererklärung.