Sie befinden sich im Monatsarchiv für den Monat August, 2009.

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Der Hamburger Sportverein tauscht eine Bank gegen Gebäudeausrüstung“, “Studie: Männer putzen auch in der Krise zu wenig” und “Von Schnäuzbohrern und Abtupfern – Das Tempo-Taschentuch wird 80!“. Den ganzen Artikel lesen »

Sind Sie ein Schnäuzbohrer oder ein Abtupfer? Trompeten Sie gerne oder schnauben Sie lieber? Hä?! Was? Ja genau, es geht ums Naseputzen. Denn das berühmte Papiertaschentuch Tempo hat sein 80-jähriges Bestehen nun zum Anlass genommen, das Schnäuzverhalten der Deutschen wissenschaftlich unter die Lupe zu nehmen. GELD kompakt stellt die wichtigsten Erkenntnisse der Tempo Schnäuztypologie vor. Den ganzen Artikel lesen »

So ganz überraschend ist neueste das Ergebnis der Elterngeldstatistik wohl nicht: Väter beziehen nach wie vor deutlich kürzer Elterngeld als Mütter. Laut den Daten des Statistischen Bundesamtes haben rund drei von vier Vätern (73 Prozent beziehungsweise 26.000), deren Elterngeldbezug im zweiten Quartal 2009 endete, nur für zwei Monate Elterngeld in Anspruch genommen. Den ganzen Artikel lesen »

Bereits zum fünften Mal hat ein bekannter Staubsaugerhersteller nun seine „Vorwerk Familienstudie“ veröffentlicht. Befragt wurden vom Institut für Demoskopie Allensbach fast 2.000 Leute unter anderem zur Wirtschaftskrise. Rund 60 Prozent der Befragten fürchten, dass sich die Krise auch auf ihre Familie und die Kinder auswirkt. Doch nur sieben Prozent gaben an, dass sie tatsächlich betroffen seien. Viel erschreckender sind die Ergebnisse der Staubsaugerhersteller-Studie zur Anerkennung der Familienarbeit und zur Rollenverteilung im Haushalt. Den ganzen Artikel lesen »

Die HSH Nordbank-Arena gibt es mit dem 1. Juli 2010 nicht mehr. Aber keine Angst, Fans des HSV, das Stadion wird nicht abgerissen. Es bekommt nur einen neuen Namen. Leider wird es nicht der ganz alte… Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Interessiert mich voll die Bohne: Bildung bei Tchibo„, „Deutschland ist BILLY-Land“ und „Der 500-Euro-Schein ist violett!“.

Den ganzen Artikel lesen »

Millionen Menschen warten sehnsüchtig auf den neuen IKEA-Katalog! Und bald ist es soweit. Der neue Katalog mit BILLY und Co. landet ab dem 25. August in den deutschen Briefkästen. Von den insgesamt 199 Millionen gedruckten IKEA-Katalogen verteilt man hierzulande rund 30 Millionen Exemplare. Der 388 Seiten starke Katalog zeigt neben den fast 500 Neuigkeiten auch Altbekanntes wie KLIPPAN, BENNO, POÄNG, RÖRBERG, ENGAN und natürlich auch BILLY… Den ganzen Artikel lesen »

Aller guten Dinge sind drei! GELD kompakt startet die 3. Sommerloch 2009-Umfrage. Jetzt geht es nicht um kleine Cent-Münzen oder 500-Euro-Scheine – nein es geht um Steuern!
Genau genommen geht es um Spenden und die Frage:

An welcher Stelle trägt man Spenden in der Steuererklärung ein?

1) Werbungskosten

2) Sonderausgaben

3) Außergewöhnliche Belastungen

4) GSE

5) Gar nicht (Spenden sind nicht mehr absetzbar)

Den ganzen Artikel lesen »

Bei Tchibo kann man einkaufen: Gummistiefel, Strumpfhosen, Reisetaschen – und natürlich Kaffeebohnen. Das wissen wir. Ja, Versicherungen abschließen und Konten eröffnen geht auch beim Bohnenröster. Jetzt kann man dort auch noch lernen. Was denn? Kaffeekochen? Oder den Volumeninhalt einer Kaffeedose berechnen um die Anzahl der enthaltenen Bohnen zu ermitteln? Vielleicht. Warum? Wenn Sie das nicht die Bohne interessiert, dann lesen Sie bitte woanders weiter. Den ganzen Artikel lesen »

Die 500-Euro-Banknote ist nicht grün, nicht rot, nicht blau. Sie ist violett! Das wissen auch die meisten GELD kompakt-Leser. Bei unserer Sommerloch-Umfrage „Welche Farbe hat die 500-Euro-Banknote?“ machten insgesamt 572 User mit. Den ganzen Artikel lesen »

Das neue Schuljahr beginnt – war in der Schultüte ein „mitwachsendes Girokonto“? Nein? Aber eigentlich gibt es neben einem regelmäßigen Schulbesuch keinen besseren Zeitpunkt für Eltern, um ihren Kindern auch regelmäßig Taschengeld zu zahlen. Den ganzen Artikel lesen »

Wie wird das Wetter morgen? Wer es unbedingt wissen will, der schaut sich womöglich die Wettersendung vor der Tagesschau in der ARD an. Und wer präsentiert die Sendung? Genau: Die Karstadt Quelle Versicherungen. Und genau dieser Direktversicherer hat jetzt auf YouTube einen eigenen Channel. Das ist doch mal innovativ! Welche Versicherung hat schon einen eigenen Channel. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Im Schlaf Geld sparen„, „Das Festgeldangebot der Woche: 0,10 Prozent Zinsen bei der Citibank“ und „Tchibo heizt Preiskampf auf Mobilfunkmarkt an“.

Den ganzen Artikel lesen »

Wer hätte das gedacht? 42 Prozent der Männer sind Kavaliere der alten Schule und laden die Frau bei der ersten Verabredung ein. Dies zeigt eine Studie der Online-Partnervermittlung ElitePartner. Den ganzen Artikel lesen »

An sinkende Zinsangebote für Tagesgeld und Festgeld haben sich die Anleger in diesem Jahr gewöhnen müssen. Aber warum bietet eine Bank ein Festgeldangebot von 0,10 Prozent Zinsen an? Man könnte doch besser auf das Angebot verzichten oder? 0,10 Prozent Zinsen – Hallo?

Den ganzen Artikel lesen »

Die Bewohner der Stadt St. Gallen können sich glücklich schätzen. Sie erhalten jetzt einen Gutschein von ihrer Stadt. 50 Franken, das sind rund 32 Euro, ist dieser Gutschein wert. Nicht viel Geld, aber immerhin. Den Gutschein erhält jeder „berechtigte“ Einwohner. Den ganzen Artikel lesen »

Ist Ihre Handy-Rechnung zu hoch oder sind Sie einfach nur ein Sparfuchs? Dann hat Tchibo ein Schnäppchen Angebot für Sie parat. Denn der Kaffeeröster heizt mit seinem neuesten Angebot wieder einmal den Preiskampf auf dem Mobilfunkmarkt an. Den ganzen Artikel lesen »

Und schmeckt Ihnen der Kaffee noch? Bei der aktuellen Zahl der Woche vom Statistischen Bundesamt muss man als Kaffeetrinker schon starke Nerven haben. Am besten man holt sich erst einmal den nächsten Becher. Der Grund: Über eine Milliarde Euro flossen im letzten Jahr durch den Kaffeefilter direkt in die Staatskasse des Bundesfinanzministers. Genau genommen waren es 1,008 Milliarden im letzten Jahr.

Den ganzen Artikel lesen »

Jetzt kann man im Schlaf Geld sparen. Lattoflex, ein Hersteller von Bettsystemen, sucht nämlich 300 Testschläfer. Zur Belohnung erhält jeder Tester ein Bettsystem geschenkt! Für Deutschlands größten Schlaftest kann man sich ab sofort online unter www.schlafgut09.de oder via Papierbogen in einem teilnehmenden Fachgeschäft bewerben. Den ganzen Artikel lesen »

Es wird interessant am Tagesgeldmarkt. Ab sofort bietet die Münchner Fidor AG 3,01 Prozent Zinsen für Tagesgeld. Das Konto gibt es exklusiv für Mitglieder der ficoba.de-Community. Wie – Community? Wie funktioniert denn so etwas? GELD kompakt-Leser wissen mehr: Bereits Anfang Mai 2009 hatten wir zu diesem Thema Matthias Kröner, den Fidor-Vorstand und ficoba- Gründer, interviewt. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “Falschgeld in der Stadtkasse Dortmund„, „Private Insolvenzen“ und „Hotelpreise im europäischen Vergleich“.

Den ganzen Artikel lesen »

Laut trivago.de kostet im August 2009 ein Doppelzimmer in einer europäischen Metropole im Durchschnitt 106 Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 118 Euro. Von 50 getesteten Städten sind in 43 die Hotelpreise gesunken. Den ganzen Artikel lesen »

Die Lufthansa bietet ihren Fluggästen ab sofort eine Schönwettergarantie für insgesamt 36 weltweite Zielorte an. Mit dem „Sunshine“-Ticket ist der Reisende nämlich gegen Regenwetter versichert. Bis zu 20 Euro pro Tag kann der Fluggast zurückbekommen. Mehr als zehn Tage sollte es nicht regnen, denn maximal gibt es 200 Euro. Die Sunshine-Insurance, zu Deutsch Sonnenschein-Versicherung, schließt man beim Kauf eines Sunshine-Tickets automatisch ab. Die WÜBA Versicherungs-AG ist der Lufthansa-Kooperationspartner und bestätigt zudem den Abschluss dieser Versicherung… Den ganzen Artikel lesen »

Hätten Sie vermutet, dass im Bundesland Thüringen im Durchschnitt weniger Privatinsolvenzen im ersten Halbjahr 2009 verzeichnet wurden, als in den süddeutschen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg? Der GELD kompakt-Autor ist auf jedem Fall positiv überrascht von dieser Tatsache.

Den ganzen Artikel lesen »

Bei einer unangemeldeten Geschäftsprüfung entdeckte man gestern in der Stadtkasse Dortmund Falschgeld in Höhe von 650 Euro. Das meldet die Dortmunder Polizei, kurz POL-DO :), in einer gemeinsamen Meldung mit der Staatsanwaltschaft. Den ganzen Artikel lesen »

BILDmobil geht in die Werbe-Offensive. Da Fußball bald wieder in der Bundesliga rollt, gibt es für Fußballfans jetzt ein neues Angebot. Neukunden erhalten von BILDmobil Freiminuten für einen Sieg ihrer Lieblingsmannschaft. Stolze zehn Freiminuten gibt es pro Sieg. Gezählt wird leider nicht die ganze Saison. Lediglich mit den Spielen der Hinrunde kann man mitgewinnen. Den ganzen Artikel lesen »

Ja, es ist Sommer und passend zur Ferien- und Jahreszeit hat GELD kompakt für seine Leser noch eine Sommerloch-Umfrage im Gepäck. Heute geht es nicht um kleine Cent-Münzen – Jetzt dreht sich die Umfrage um das ganz große Geld: Die Farbe der 500-Euro-Banknote! Wir sind gespannt. Raten Sie mit und machen Sie das richtige Kreuzchen. Den ganzen Artikel lesen »

Es gibt schon wieder eine gute Nachricht für Bahnreisende. Nachdem sich die Rechte bei Verspätungen für Fahrgäste vor kurzem verbesserten, können sich die Bahnfahrer jetzt über das neue „Quer-durchs-Land-Ticket“ freuen. Für 34 Euro fährt man mit allen Nahverkehrszügen kreuz und quer durch die Republik. Das Ticket gilt von 9.00 Uhr morgens bis um 3.00 Uhr des nächsten Tages. Besonders erfreulich: Wer nicht allein fährt, spart zusätzlich. Das Ticket gibt es nämlich für einen geringen Aufpreis von fünf Euro pro Person für bis zu fünf Bahnfahrer. Reisen kann man mit den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn. Dazu zählt die S-Bahn, Regionalbahn (RB), Interregio-Express (IRE) und Regionalexpress (RE), nicht aber die der Intercity (IC) oder Intercity-Express (ICE).

Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: “King of Pop neben Kaffeebohnen – Offizielle 2009-Tour-Shirts für je 19,99 Euro im Tchibo-Regal„, „Turmbau zu München: HypoVereinsbank und LEGO wollen Weltrekord aufstellen“ und „Kleine Cent-Münzen sind vollkommen überflüssig!“.

Den ganzen Artikel lesen »