Mehr als die Hälfte der Teilnehmer an unserer Umfrage wünscht sich, dass die 1-Cent- und 2-Cent-Münzen aus unseren Geldbeuteln verschwinden sollten. GELD kompakt startete am 8. Juli – passend zum Sommerloch – seine Umfrage „Sollen die 1-Cent und 2-Cent-Münzen abgeschaffte werden?“ und über 500 Leser klickten auf eine der drei Antwortmöglichkeiten.

Die Mehrheit, 51 Prozent oder auch 268 Teilnehmer, stimmten für die Abschaffung der Mini-Münzen. Zwei von fünf Klickern sprachen sich für die 1-Cent- und 2-Cent-Münzen aus, die Preise würden sonst steigen – hieß es in dieser Antwort. Ob das aber wirklich passieren würde? Vermutlich nicht: Denn viele Waren, die derzeit 9,99 Euro kosten, würden vermutlich billiger. Statt zehn Euro müssten die Verbraucher wohl nur 9,95 Euro zahlen …

Fast jeder zehnte Teilnehmer interessiert sich nicht für die kleinen Münzen: 48 User klickten auf „Das interessiert mich nicht die Bohne, nicht den Cent“…. GELD kompakt sagt trotzdem: „Danke schön fürs Mitmachen!“

Ein Linktipp für alle Münzsammler: Schaut euch den Münzblog von Stevie-O an. Es lohnt sich!