Kein Vertrauen – Bankkunden sind enttäuscht!

Wollen Sie auch die Bank wechseln? Dann gehören Sie zu den 50 Prozent der Bankkunden, welche von ihrer Bank enttäuscht sind und das Vertrauen in den Berater verloren haben. Diese und weitere erschreckende Zahlen brachte die Beratungsgesellschaft Faktenkontor ans Tageslicht.

Bis jetzt hat zwar erst jeder sechste Bankkunde gewechselt, jedoch wächst bereits bei 60 Prozent der Anleger der Unmut darüber, dass ihre Bank keine Lehren aus der Krise gezogen hat. Vor allem die Generation 55 plus ist enttäuscht. Das verwundert nicht, denn bei ihnen haben gut 40 Prozent einen finanziellen Verlust durch die Krise erlitten.

Die Zahlen belegen es also: Das Vertrauen ist weg und die Wechselwelle der Bankkunden ebbt noch lange nicht ab. So manches Kreditinstitut wäre wohl zur Zeit gut beraten, mal wieder ein paar Euros in seine vertrauensfördernde Kommunikation nach außen zu investieren!

5 Gedanken zu “Kein Vertrauen – Bankkunden sind enttäuscht!

  1. ich finde es schon traurig, dass die banken nichts dazu gelernt haben. die denken immer noch, die können mit ihren kunden so umspringen, wie sie wollen. wie soll ich denen denn noch vertrauen? die sollten erstmal ihre philosophie ändern und ehrlicher werden. vielleicht sollte man auch endlich die ganzen bankprodukte verbieten, die sowieso niemand verstehen kann. ich sag nur lehman-zertifikate…

  2. Banken sind in erster Linie Verkäufer von Produkten, von deren Provision sie leben. Die Bedürfnisse des Kunden sind nachrangig. Ich bin jetzt bei einer Onlinebank und werde nun nicht mehr von einem Kundenberater belästigt.

  3. Banken – es geht anscheinend auch anders:

    Der in München geborene und in Nürnberg aufgewachsene Banker Schmidt ärgerte sich so sehr über die hohen Provisionen und den schlechten Service bei Wertpapiergeschäften, dass er aus dem Bankentrott ausbrach – vor drei Jahren nahm Schmidt einen neuen Anlauf und formierte am Berliner Ku’damm ein Geldhaus mit einem völlig neuartigen Konzept für das Privatkundengeschäft: die quirin bank Aktiengesellschaft.

    Wir sollten ihm viel Glück wünschen, damit er Nachahmer findet… bei Interesse: ein GoMoPa – Interview mit dem Gründer.

  4. Hallo zusammen,

    weiß jemand ob die Möglichkeit besteht, die erhobenen Umfragewerte der Beratungsgesellschaft Faktenkontor abzurufen?
    Da ich gerade im Rahmen meiner Diplomarbeit über Bancassurance und das Segment 50+ schreibe würde ich mich sehr über eine solche Quelle freuen,

    vielen Dank
    &
    liebe Grüße

    Eva

  5. Hallo Eva,

    ich würde einfach bei der Gesellschaft „Faktenkontor“ nachfragen, sprich denen eine Mail schreiben. Die werden sicherlich drauf antworten.
    mfg

    berliner

Schreibe einen Kommentar