Die österreichische Aldi-Tochter Hofer hat zusammen mit der FE-Trading GmbH drei Tankstellen in Salzburg eröffnet. Auch für viele Deutsche dürfte jetzt erst recht heißen: Zum Tanken fahr ich nach Österreich.

Die Tankstellen befinden sich auf den Parkplätzen der drei Hofer-Filialen Airportcenter, Schallmoos und in Obertrum. Dort können die Kunden ab sofort Lebensmittel einkaufen und tanken an einem Ort. Die Kunden bedienen sich an den Diesel- und Benzinzapfhähnen selbst und bezahlen über einen Automaten mittels EC- oder Kreditkarte. Personal und weitere Produkte wie Motoröl, Frostschutzmittel und Co. wird man an den Tankstellen jedoch vergeblich suchen.

Salzburg wurde übrigens als Testmarkt auserwählt, weitere Tankstellen sind bereits in Planung. Und die ersten Tage haben bereits gezeigt, dass der Markt reif scheint. Wie das Handelsblatt berichtet, hatte die Konkurrenz schnell auf den niedrigen Preis reagiert – zeitweise fiel der Benzinpreis im Laufe der Preisschlacht weit unter den Einkaufspreis. Die Folge waren kilometerweite Staus.

Mittlerweile hat der Benzinpreis wieder österreichisches Normalniveau erreicht. FE und Hofer wollen aber zwei bis drei Cent unter diesem Preis bleiben. Die deutschen Autofahrer zieht es ohnehin aufgrund der unterschiedlichen Mineralöl-Besteuerung zum Tanken nach Österreich – ein Literpreis von 20 bis 30 Cent unter deutschem Niveau spricht für sich.

Zum Abschluss unser Adress-Service für die süddeutsche Bevölkerung mit Navigationsgerät:
Auf folgenden Hofer-Parkplätzen sind die Tankstellen zu finden:

Salzburg-Schallmoos, Bergerbräuhofstraße 40a.
Obertrum, Seekirchnerstraße 1.
Wals-Himmelreich, Airportcenter, Franz-Brötzner-Straße 3.