Nach Hollandfahrrad, Elektroroller und Bahntickets gibt es bei Tchibo nun eine weitere Aktion: Günstig tele..äähh..tchibofonieren! Richtig gehört, liebe Leser, denn alle Neukunden, die im Zeitraum zwischen 16. Juni und 13. Juli 2009 eine Prepaid oder Komfort SIM-Karte ohne oder mit Handy erwerben, können für ein Jahr lang bis zu zwei Stunden ins deutsche Fest- oder Mobilfunknetz telefonieren. Das gesamte Gespräch kostet grundsätzlich 39 Cent.

Werden die zwei Stunden Gesprächsdauer erreicht, hört man nur noch ein stetes, piependes Besetztzeichen, denn dann wurde die Unterhaltung gnadenlos unterbrochen. Zur Beruhigung: Das erneute gestartete Telefonat wird erneut mit 39 Cent berechnet. Also, in allen Fällen 39 Cent. Das lässt sich doch merken, oder?

Auch positiv: Bei Tchibo müssen sich Kunden über monatliche Grundgebühren, Mindestumsatz und feste Vertragslaufzeit keine Gedanken machen – die gibt es beim Hamburger Kaffeeröster nämlich nicht!

tchibo-mobil-bildmaterial-kleiner

Stellt sich nur die Frage, was mit Leuten passiert, die zwar gern von unterwegs anrufen, aber deren Gesprächsbedarf bei ein bis zwei Minuten liegt? Tja, die würden mit Prepaid- oder Vertragsangeboten anderer Telefonanbieter besser da stehen. Grundsätzlich muss sich der Käufer also überlegen: Bin ich ein Vieltelefonierer, bei dem das Telefonieren auch unterwegs mal wieder länger dauern kann?

Wenn ja, dann auf zu Tchibo! Tipp: Rabatte finden sich unter Tchibo Gutschein.

Quelle Foto: Tchibo