Champions-League-Finalist Manchester United wird ab der Saison 2010/11 mit einem neuen Schriftzug auf der Brust auflaufen. Viel ändern wird sich aber nicht, denn auf AIG folgt Aon. Der US-Finanz- und Versicherungskonzern soll Berichten zufolge rund 23 Millionen Euro pro Jahr an den Verein zahlen. Der neue Vertrag soll eine Laufzeit von vieren Jahren haben.

Der derzeitige Sponsor von ManU, das Versicherungsunternehmen AIG, hat seinen Vertrag aufgrund der Finanzkrise nicht verlängert. AIG hat das Geld selbst bitter nötig.

Abschließend möchte der Autor dieser Zeilen Manchester United noch viel Glück und viele zweite Plätze in den nächsten Jahren wünschen. Es ist an der Zeit, dass der FC Liverpool im nächsten Jahr die englische Meisterschaft zurückholt. Die Trikots der Reds mit Sponsor Carlsberg sind eh viel schöner, da hilft auch ein neuer ManU Sponsor nicht 😉

Eine Übersicht der größten Trikotsponsoren Europas finden Sie bei uns übrigens auch.