Der 1. FC Nürnberg ist wieder einmal in die 1. Bundesliga aufgestiegen! Der Club aus Franken setzte sich in den beiden Relegationsspielen gegen Energie Cottbus durch und darf in der nächsten Saison gegen die besten 17 deutschen Fußballclubs antreten. Einige Nürnberger Fans dürfen sich gleich doppelt freuen.

Wer sich eine 1.FCN VR-SparCard zulegte, erhält jetzt bald den Aufstiegsbonus. Den Bonuszins von fünf Prozent Zinsen gewähren die beteiligten Raiffeisen und Volksbanken in Franken nur einen Monat lang. Leider sind die Internetseiten der Banken noch ein wenig veraltet. So heißt es zum Beispiel bei einer Bank: „Zusätzlich erhalten Sie einen Aufstiegsbonus von 5 %* bei einem Aufstieg in die 1. Bundesliga“. Entweder sind die Volksbanken noch am feiern oder die haben tatsächlich den Aufstieg verschlafen…

Neben dem Aufstiegsbonus gibt es auch einen Punktebonus. Für jeden Heimspielpunkt gab es 0,02 Prozent Zinsen. Dank der 42 Heimspielpunkte kam der Fußballfan so auf einen Extrazins von 0,84.

Einen Wermutstropfen hat die 1.FCN VR-SparCard. Der variable Grundzins für das Sparguthaben sank in der vergangenen Spielzeit und liegt derzeit zwischen 1,o0 und 2,00 Prozent. Vor Saisonbeginn lag der Zins noch zwischen 1,6 und 2,7 Prozent. Aber das dürfte die Freude über den Aufstieg in die erste Liga nicht schmälern…

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr und Fußball…