In der Disziplin Onlineverkäufe erreichen wir einen hervorragenden dritten Platz! Vor uns liegen nur noch die Holländer und Dänen. Das geht aus dem aktuellen EU-Ranking hervor. Laut der BITKOM, die sich auf die Daten der europäischen Behörde Eurostat bezieht, verkauft jeder vierte Niederländer zwischen 16 und 74 Jahren private Waren und Dienstleistungen über das Internet.

Mit einem Anteil von 18 Prozent liegen die 11 Millionen Bundesbürger noch weit vor den Franzosen und Belgiern. Hier verkauft nur jeder Zehnte seine Waren über das Internet.

Zu den Schlusslichtern, so der BITKOM-Verband, gehören die südosteuropäischen und baltischen Staaten. Erstaunlich aber auch: Mit rund sieben Prozent liegen auch die Österreicher unter dem europäischen Durchschnitt. Nun gut.

Jeder dritte Bundesbürger hat bereits beim Interneteinkauf gespart, so die BITKOM. Es wäre aber auch mal schön zu wissen, wie viele Internetuser sich schon einmal “über das Ohr gehauen” fühlten? Oder kennen Sie so etwas nicht? Wir freuen uns über zahlreiche und interessante Kommentare! Vielen Dank 🙂

privat_verkaeufe_internet_europa_bitkom