Zeichen setzen: Champions-League-Viertelfinalist verschenkt Dauerkarten an Arbeitslose

Auch oder gerade besonders in Krisenzeiten ist es wichtig, Zeichen zu setzen, Optimismus zu verbreiten und dabei an Andere zu denken. Ein vorbildliches Beispiel dieser Einstellung dazu liefert leider keine Bank oder Industriebetrieb sondern ausgerechnet ein Fußballverein.

Der spanische Verein CF Villarreal hat ein Herz für seine arbeitslosen Vereinsmitglieder und schenkt ihnen Dauerkarten für die kommenden Saison. Das hat Vereinspräsident Fernando Roig angekündigt. Dass die Zuschauer interessante Spiele zu sehen bekommen, ist sehr wahrscheinlich, denn der Verein steht als einer der letzten acht Mannschaften im Viertelfinale der Champions-League. In der spanischen Liga steht der Verein derzeit auf Platz vier. So ist die Königsklasse auch in der kommenden Saison in greifbarer Nähe…

www.villarrealcf.es/

Ein Gedanke zu “Zeichen setzen: Champions-League-Viertelfinalist verschenkt Dauerkarten an Arbeitslose

  1. Tolle Idee!
    Ich zahle aber nie meine Eintrittskarte! Ich komme auch immer umsonst ins Stadion! Grüße vom Jogi dem Löwe

Schreibe einen Kommentar