Das ist jetzt mal amtlich! Die Postbank-Internetmacher dürfen sich freuen! Sie haben schon wieder gewonnen! Und zwar fuhren sie mit ihrer Postbank-Webseite wieder einmal den Gesamtsieg beim ibi Website Rating ein!

Damit setzt sie mittlerweile mit ihrem Webauftritt Maßstäbe in der Bankenbranche, heißt es in der heutigen Postbank-Pressemitteilung. Das sind doch mal gute Nachrichten für die Postbank! Herzlichen Glückwunsch ! Das ibi Website Rating ist aber nicht irgendeine Rangliste! Experten der Universität Regensburg führen sie seit 1998 durch. Insgesamt bewerten sie über 150 Banken im deutschsprachigen Raum.

Der Bewertungskatalog umfasst über 200 Detailkriterien! “Damit gehört das ibi Website Rating zur umfangreichsten Evaluation von Bankauftritten im deutschsprachigen Raum”, sagt Professor Bartmann von ibi research. Die Postbank, heißt es in ihrer Pressemitteilung weiter, punktete in den beiden Hauptkategorien Beratungsqualität und Benutzerfreundlichkeit und verwies damit die Mitbewerber auf die nachfolgenden Plätze. Auf dem zweiten und dritten Platz landet die Sparkasse Hannover und die Dresdner Bank!

Aber nicht nur im ibi Website Rating steht die Postbank gut da! Auch bei den Erhebungen des Marktforschungsinstituts Nielsen Online hat sie einen Spitzenplatz inne, wie die folgende Liste  zeigt…

1. Sparkassen-Gruppe 6,346 Millionen (Unique User im Monat Februar 2009)

2. Postbank 2,972 Mio

3. ING-Diba 1,854 Mio

4. Deutsche Bank 1,399 Mio

5. comdirect bank 1,346 Mio

6. Sparda-Banken 1,328 Mio

7. Volksbanken 1,045 Mio

8. Commerzbank 0,861 Mio

9. Dresdner Bank 0,806 Mio

10. Citibank 0,787 Mio

(Quelle: Postbank, nur Bankseiten auf Basis von Nielsen Online, NetView, Deutschland, Homepanel, Februar 2009)

Und nun die GELD-kompakt-Frage zum Schluss! Wie finden Sie den Internetauftritt Ihrer Bank?