Waldaktie überzeugt grüne Anleger

Die Waldaktie wird immer beliebter: Bitte was?! Eine WALD-Aktie? Genau, richtig gehört.

Im hohen Norden unserer Bundesrepublik, genauer gesagt in Mecklenburg-Vorpommern, können Urlauber, Anwohner und sonstige Fans des Bundeslandes für gerade einmal zehn Euro eine Fläche von zehn Quadratmetern erwerben. Diese kann dann nach Lust und Laune vom Besitzer mit Bäumen bepflanzt, gehegt und gepflegt werden.

Bisher wurden bei der Ende 2007 gestarteten Aktion bereits 6.000 Aktien an den Mann und an die Frau gebracht. Umgerechnet bedeutet das fünf Wälder, die bereits entstanden sind. Ein super Ergebnis – das fand auch die Jury des Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ und deshalb dürfen die Initiatoren der Waldaktie nun auch eine Auszeichnung entgegen nehmen. Toll!

Wer also sein Geld statt in Lottoscheine lieber in die Flora und Fauna des Bundeslandes, das uns die Kreidefelsen, die Mecklenburgische Seenplatte sowie tolle Urlaubsinseln wie Rügen und Usedom beschert hat, investieren und damit etwas Gutes für unser Klima tun möchte, sollte sofort zehn Euro zücken und sich unter www.waldaktie.de seinen Anteil am Mecklenburger Wald sichern.

6 Gedanken zu “Waldaktie überzeugt grüne Anleger

  1. Das ist doch mal eine gute Aktion! Vielleicht hole ich mir auch eine Waldaktie. Obwohl – ich wohne in Bayern*

  2. Pingback: Lohas News - Rundschau 06.02.2009 | Bio-Preisvergleich und Produktsuchmaschine

  3. Die Waldaktie wird sicherlich nicht die Welt retten. Allerdings ist sie ein sehr schönes Beispiel dafür, wie einfach Naturschutz funktionieren kann. Wichtig ist, daß alle mitmachen und nicht nur darüber reden. Ich selbst habe mir auch eine Aktie besorgt.

  4. Super Idee ! Leider komme ich aus Bayern.. aber ich werde auf jeden Fall meine Freunde dazu ermutigen eine Waldaktie zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar