Ja, es gibt sie noch! Die wirklich wichtigen Beschlüsse des Bundeskabinetts. Am 21. Januar 2009 war es soweit: Die Bundesregierung zeigt ein Herz für Bremen! Nicht für Werder Bremen, sondern für den Roland und das Rathaus. Beide Sehenswürdigkeiten der Hansestadt kommen auf die 2-Euro-Gedenkmünze. Als Werder-Bremen-Fan bin ich ein wenig enttäuscht.
Das Weser-Stadion wäre ein viel schöneres Motiv gewesen, auch das typische W, das Markenzeichen von Werder, sähe mit Sicherheit nicht so schlecht aus. Aber ich will nicht meckern. Obwohl, die berühmten Bremer Stadtmusikanten sind schöner als ein Rathaus! Sei es drum. Jetzt kann man es nicht mehr ändern. Das Bundeskabinett hat sich für den Entwurf des Berliners Bodo Broschat entschieden.

Wichtiger ist ja auch: Die Bremer bekommen noch vor den Bayern ihre 2-Euro-Gedenkmünze. Die Bayern sind erst 2012 dran. Auch das entschied das Bundeskabinett. Das Schloss Neuschwanstein landet dann auf der 2-Euro-Münze. Warum eigentlich nicht Jürgen Klinsmann? Egal.

Und noch etwas entschied das Kabinett: Den Kölner Dom gibt es ab 2011 auf der NRW-Gedenkmünze. Als ehemaliger Kölner freut man sich wenigstens darüber:). Besonders wegen der Menschen in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Aber nun gut.

Hier die Liste der Bundesländer-Gedenkmünzen und ihre Motive:

  • 2006: Schleswig Holstein – Holstentor
  • Schleswig-Holstein - Das Holstentor in Lübeck

  • 2007: Mecklenburg Vorpommern – Schweriner Schloss
  • Mecklenburg Vorpommern - Schweriner Schloss

  • 2008: Hamburg – Michaeliskirche
  • Hamburg - Michaeliskirche (Michel)

  • 2009: Saarland – Ludwigskirche
  • Saarland - Die Ludiwigskirche

  • 2010: Bremen – Rathaus und Roland
  • 2011: Nordrhein-Westfalen – Kölner Dom
  • 2012: Bayern – Schloss Neuschwanstein

Bildquelle: Bundesbank und Bundesministerium der Finanzen