Also doch: Jetzt fährt auch eine Autobank ihre Tagesgeld- und Festgeldzinsen herunter. Nachdem bereits etliche Banken ihre Zinsen herabstuften, tritt nun die Mercedes-Benz-Bank auf die Zinsbremse. Die Autobank mit dem Stern senkt ihr Zinsangebot um bis zu 1,2 Prozent. Diese Mercedes-Benz-Vollbremsung bekommen kurzfristige Festgeldanleger zu spüren, die über einen dreimonatigen Anlagezeitraum Geld anlegen möchten. Die neuen Zinsen für Tages- und Festgeldprodukte haben einen unterschiedlichen Stichtag. Für Festgeldanleger gelten sie ab dem 23. Januar 2009. Tagesgeldanleger können noch ein wenig beruhigt sein… Den neuen Tagesgeldzins spüren sie erst ab dem 16. Februar 2009…


Die neuen Zinsangebote der Mercedes-Benz-Bank im Überblick:

Tagesgeldkonto bei der Mercedes-Benz-Bank:

  • alt: 4,5 Prozent bei Online-Kontoführung sonst 4,3 Prozent
  • neu: 4,0 Prozent bzw. 3,8 Prozent

Festzinsprodukte bei der Mercedes-Benz-Bank:

  • Anlagezeitraum: Neuer Zins (bisheriger Festzins)
  • 3 Monate – 3,80 Prozent (5,00 Prozent)
  • 6 Monate – 4,00 Prozent (5,00 Prozent)
  • 9 Monate – 4,30 Prozent (5,00 Prozent)
  • 12 Monate – 4,60 Prozent (5,40 Prozent)
  • 2 Jahre – 4,60 Prozent (5,00 Prozent)
  • 3 Jahre – 4,60 Prozent (5,00 Prozent)
  • 4 Jahre – 4,60 Prozent (5,00 Prozent)
  • 5 Jahre – 4,60 Prozent (5,00 Prozent)
  • 6 Jahre – 4,60 Prozent (6,00 Prozent)