Tagesgeld: Accessio bietet 6,5 Prozent Zinsen!

Tagesgeld hin, Tagesgeld her. Viele Banken, wie Credit Europe Bank oder GE Money Bank, haben ihre Zinsen in letzter Zeit gesenkt. Ein Grund: Die EZB hatte in letzter Zeit mehrfach ihren Leitzins gesenkt. Derzeit, mit weiterhin fallender Tendenz, beträgt er noch 2,00 Prozent.
Das Tagesgeld des Bundes, die Tagesanleihe liegt heute bei 1,96 Prozent. Zur Erinnerung: Im letzten Jahr lag er noch bei rund 4 Prozent!

Warum ich das erwähne? Nun. Ich bin doch ein wenig erstaunt über das Angebot des Accessio Wertpapierhandelshauses…

Accessio bietet 6,5 Prozent Zinsen! 6,5 Prozent Zinsen! Schon komisch, oder? Schauen wir mal genauer hin. Die 6,5 Prozent Zinsen auf dem ZinsPlusKonto garantiert das Wertpapierhandelshaus für drei Monate und bis zu einer Einlage von 25.000 Euro. Eine Mindestanlagesumme wird nicht verlangt.

Das Tagesgeldkonto führt der Kunde entweder via Internet- oder Telefon. Die Kontoführung erfolgt über die DAB Bank. Die Zinsabrechnungen erfolgen zum Quartalsende!

Mehr Infos zum Thema Tagesgeld und einen aktuellen Vergleich finden Sie auf forium.de.

5 Gedanken zu “Tagesgeld: Accessio bietet 6,5 Prozent Zinsen!

  1. Ich kenne Accessio auch nicht. Habe ich noch nie gehört. Ich bleibe doch lieber bei meiner Autobank :). Die Zahlen seit Monaten schon sehr gute Zinsen für mein Tagesgeld.

  2. Muss man Accessio kennen? Ich meine mal ehrlich: Drei Monate gibt es den 6,5 Prozent Zins! Drei Monate! Und danach? Nee – Da bleibe ich doch bei meiner Bank! Udo

  3. Accessio ist der neue Name von Driver & Bengsch. Driver & Bengsch hatte des öfteren gute Tagesgeld-(Lock)Angebote um Kunden für die teureren Finanzprodukte zu gewinnen.
    Sofern man sich nicht zu anderen Produkten überreden lässt, sollte auch Accessio eine gute Wahl für kurzfristige Geldanlagen sein.

    Übrigens wird das Geld nicht direkt bei Accessio, sondern bei der DAB Bank verwaltet. Damit unterliegen die Einlagen auch dem deutschen Sicherungsfond.

Schreibe einen Kommentar