Sie befinden sich im Monatsarchiv für den Monat Januar, 2009.

And the winners are: Autokäufer von verbrauchsarmen Kleinwagen! Ja, eine Abgabe für den Staat kennt auch Gewinner. Zum 1.Juli 2009 tritt die neue Steuer in Kraft. Laut den neusten Zahlen des ADAC wird die Kfz-Steuer bei den klein-motorigen Benzinern am niedrigsten ausfallen. Aber was soll sich ab Juli eigentlich ändern? Den ganzen Artikel lesen »

Montag gegen Mittag: Das Telefon klingelt, leider wird die Rufnummer nicht übermittelt. Es meldet sich ein Herr, der im Auftrag eines großen deutschen Kabelfernseh-Betreibers anruft. Dieser erkundigt sich ob, ich Interesse an den neuen Telefon- und Internetangeboten hätte, Informationen dazu wurden mir in den letzten Tagen per Post zugeschickt. Höflich sagte ich, dass ich daran kein Interesse hätte. Den ganzen Artikel lesen »

Wann senken die Banken endlich die Kreditzinsen? Kann es denn wahr sein, dass die Europäische Zentralbank immer weiter mit den Zinsen runter geht und die Kreditzinsen vieler Banken unverändert bleiben? Bei den Tagesgeld- und Festgeldzinsen ging es ganz schnell abwärts… Den ganzen Artikel lesen »

Umweltprämie plus Bye-Bye-Bonus! Skoda zahlt neuerdings einen Bonus in Höhe von maximal 1.785 Euro. Dazu muss der Kunde sein altes Auto verschrotten und einen Fabia, Roomster oder Octavia Tour aus dem Hause Skoda kaufen. Aber das ist noch nicht alles. Skoda-Kunden erhalten zudem einen achtprozentigen Abschlag vom Listenpreis. Das Auto gibt es dann wohl fast geschenkt… Den ganzen Artikel lesen »

Der Lotto-Jackpot wächst und wächst. Gestern lagen bereits 28 Millionen im Jackpost, am Samstag werden es rund 35 Millionen Euro sein! Aber was soll man mit dem Geld machen? GELD kompakt ist neugierig! Was macht ein GELD kompakt-Leser mit 35 Millionen Euro? Stimmen Sie ab!
Folgende Antworten stehen parat: Den ganzen Artikel lesen »

Bei den tariflichen Monatsgehälter gab 2008 ein großes Plus! Angestellte konnten sich über einen 3,1-prozentigen Anstieg freuen. Gegenüber 2007 bekamen Arbeiter im Jahresdurchschnitt 3,0 Prozent mehr in ihre Lohntüte. Einen ähnlichen Anstieg gabe es bei den Tarifverdiensten zuletzt vor über zehn Jahren, genauer 1996. Die vom Statistischen Bundesamtes vorgelegten Zahlen zeigen aber auch: Die tariflichen Monatslöhne und -gehälter lagen nicht in allen Wirtschaftsbereichen über den 2,6-prozentigen Anstieg der Verbraucherpreise des letzten Jahres. Den ganzen Artikel lesen »

Mit dem Mantelbogen bildet die Anlage N das Herzstück jeder Lohnsteuererklärung. Wofür steht aber der Buchstabe N? Für die Anlage Norbert Blüm, die Anlage Naddel oder doch für die Anlage Niete? Alles falsch! Der Buchstabe steht für nichtselbstständige Arbeit. Den ganzen Artikel lesen »

Eigentlich wollte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück dieses Jahr nicht mehr so viele neue Schulden machen. Eigentlich. Schließlich sitzen wir ja schon auf einem 1,5 Billionen Euro hohen Schuldenberg. Dann hat aber die Finanzkrise dem Minister gewaltig einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und auch der Bund der Steuerzahler hat jetzt nochmal neu gerechnet und stellte prompt seine Schuldenuhr um. Den ganzen Artikel lesen »

Es gibt sie noch! Die guten Nachrichten dieser Welt. Heute kam sie via Mail von der Postbank. Das Bonner Unternehmen nutzt neuerdings Öko-Strom in den Großstandorten!  Alle Weltverbesserer dürfen sich heute freuen! Deutsche Postbank AG spart durch die Umstellung auf Ökostrom jährlich rund 10.000 Tonnen CO2! 10.000 Tonnen Kohlendioxid, ein nicht gerade kleiner grüner Beitrag für eine bessere Welt… Den ganzen Artikel lesen »

Ja, es gibt sie noch! Die wirklich wichtigen Beschlüsse des Bundeskabinetts. Am 21. Januar 2009 war es soweit: Die Bundesregierung zeigt ein Herz für Bremen! Nicht für Werder Bremen, sondern für den Roland und das Rathaus. Beide Sehenswürdigkeiten der Hansestadt kommen auf die 2-Euro-Gedenkmünze. Als Werder-Bremen-Fan bin ich ein wenig enttäuscht. Den ganzen Artikel lesen »

Und täglich grüßt das Murmeltier. Wenn es irgendwo zu Datenpannen kommt, scheint die Deutsche Telekom laut „hier“ zu brüllen. Denn nach Informationen von stern.de waren mehrere hundert Daten von Neukunden über einen einfachen Internet-Link tagelang für jedermann verfügbar. Den ganzen Artikel lesen »

Von wegen Krise! Alles Quatsch. Wir können uns wieder was leisten. Dank der neuen Abwrackprämie im Konjunkturpaket II können sich viele in diesem Jahr noch ein neues Auto kaufen. Und auch andere Waren bekommt man fast hinterhergeschmissen. Das Zauberwort: 0,0 Prozent- Finanzierung. Der Kredit kostet nichts – NIX! Da brummt der Laden. Den ganzen Artikel lesen »

Mit dem Tagesgeldkonto ZinsPlus bei der Bank of Scotland erhalten Anleger 4,5 Prozent Zinsen. Der Tagesgeldzins wird immer über dem EZB-Leitzins bleiben, heißt es bei der Bank of Scotland. Ein schwacher Trost für Tages- oder Festgeldanleger. Der EZB-Zins liegt derzeit bei 2,0 Prozent… Den ganzen Artikel lesen »

Kann es denn wahr sein? Das Statistische Bundesamt und ihre Zahl der Woche. Heute ist es wohl eher der Schock des Tages. Laut den Statistikern  stiegen die Preise für Süßwaren in Deutschland im vergangenen Jahr um 6 Prozent! Zum Vergleich: Die durchschnittlichen Verbraucherpreise stiegen lediglich um 2,6 Prozent! Den ganzen Artikel lesen »

“Wann haben Sie das letzte Mal eine Versicherung gekündigt?” Vermutlich im letzten oder vorletzen Jahr. Einen Versicherungsvertrag zu kündigen ist heutzutage nichts Außergewöhnliches mehr. Ganz im Gegenteil. Wer seine Police kündigt ist wohl ein wahrer Trendsetter. Nach der Studie Kundenmonitor Assekuranz 2008 des Marktforschungsinstituts psychonomcis haben in den letzten Jahren 16 Prozent der Deutschen eine oder mehrere Verträge gekündigt. Den ganzen Artikel lesen »

Merkwürdige Steuerbegriffe muss man nicht erfinden. Es gibt genug davon. Um nicht zu schreiben, viel zu viel! Wahrscheinlich verzweifeln deshalb so viele Verbraucher an der eigenen Steuererklärung und müssen zum Steuerberater oder zum Lohnsteuerhilfeverein laufen. Wer weiß? GELD kompakt will in den nächsten Wochen, passend zur Steuersaison, einige solcher merkwürdigen Steuerbegriffe erklären! Den ganzen Artikel lesen »

Die Topzins-Anlage kennen treue GELD kompakt-Leser bereits. Die Commerzbank hatte sie schon öfters im Angebot. Von vier oder fünf Prozent Zinsen kann der Anleger nur noch träumen. Zur Erinnerung: Ende Juni 2008 lag der Topzins noch bei 5,2 Prozent. Aber das ist Schnee, oder besser, sind die Zinsen von vorgestern. Heute liegt der Leitzins der Europäischen Zentralbank ja bekanntlich nur noch bei 2,00 Prozent… Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: Nivea, Google, Audi, Mercedes Benz und Binnenschiffer… Viel Spaß beim Zuhören wünscht GELD kompakt! Den ganzen Artikel lesen »

Ja, es gibt sie noch! Die wirklich wichtigen Beschlüsse des Bundeskabinetts. Am 21. Januar 2009 war es soweit: Die Bundesregierung zeigt ein Herz für Bremen! Nicht für Werder Bremen, sondern für den Roland und das Rathaus. Beide Sehenswürdigkeiten der Hansestadt kommen auf die 2-Euro-Gedenkmünze. Als Werder-Bremen-Fan bin ich ein wenig enttäuscht.
Das Weser-Stadion wäre ein viel schöneres Motiv gewesen, auch das typische W, das Markenzeichen von Werder, sähe mit Sicherheit nicht so schlecht aus. Aber ich will nicht meckern. Obwohl, die berühmten Bremer Stadtmusikanten sind schöner als ein Rathaus! Sei es drum. Jetzt kann man es nicht mehr ändern. Das Bundeskabinett hat sich für den Entwurf des Berliners Bodo Broschat entschieden.

Wichtiger ist ja auch: Die Bremer bekommen noch vor den Bayern ihre 2-Euro-Gedenkmünze. Die Bayern sind erst 2012 dran. Auch das entschied das Bundeskabinett. Das Schloss Neuschwanstein landet dann auf der 2-Euro-Münze. Warum eigentlich nicht Jürgen Klinsmann? Egal.

Und noch etwas entschied das Kabinett: Den Kölner Dom gibt es ab 2011 auf der NRW- Gedenkmünze. Als ehemaliger Kölner freut man sich wenigstens darüber:). Besonders wegen der Menschen in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Aber nun gut.

Weitere GELD kompakt-Artikel zum Thema:

Hier die Liste der Bundesländer-Gedenkmünzen und ihre Motive:

  • 2006: Schleswig Holstein – Holstentor
  • 2007: Mecklenburg Vorpommern – Schweriner Schloss
  • 2008: Hamburg – Michaeliskirche
  • 2009: Saarland – Ludwigskirche
  • 2010: Bremen – Rathaus und Roland
  • 2011: Nordrhein-Westfalen – Kölner Dom
  • 2012: Bayern – Schloss Neuschwanstein




Bilderquelle: Bundesministerium der Finanzen

Empfehlenswerte Internetseiten:

Immer weniger Menschen legen ihr Geld in Aktien oder Aktienfonds an. Schuld daran sind, so das Deutsche Aktieninstitut, die Einführung der Abgeltungssteuer und die Finanzkrise. Insgesamt ist die Zahl der Aktionäre und Aktienfondsbesitzer im zweiten Halbjahr 2008 auf 8,8 Millionen gesunken. Das sind über eine Million Aktienbesitzer weniger als noch im ersten Halbjahr! Den ganzen Artikel lesen »

Kennen Sie TelDaFax? Nein, kein Problem: Die Aktiengesellschaft aus Troisdorf bei Köln bietet Verbrauchern Produkte aus den Bereichen Telekommunikation, Energie und Touristik an. Ab heute können Neu- und Bestandskunden von TelDaFax auch eine MasterCard Gold gebührenfrei nutzen. Ist das nicht toll? Oder besser: Wenn das mal keine clevere Kundenbindungs-Maßnahme ist! Den ganzen Artikel lesen »

Die öffentlichen Haushalte gaben im Jahr 2006 durchschnittlich 4.900 Euro für die Ausbildung einer Schülerin beziehungsweise eines Schülers an öffentlichen Schulen aus. Knapp 5.000 Euro kostet es also pro Jahr einem Erstklässler lesen, schreiben und rechnen beizubringen. Und der Trend geht nach oben, denn im Jahr davor waren es nach Meldung des Statistischen Bundesamtes noch 200 Euro weniger. Den ganzen Artikel lesen »

Park and Ride entlastet die Innenstädte, keine Frage. Aber um wie viel belastet eine Gebühr für einen solchen Parplatz das Portmonee eines Autofahrers? In Zusammenarbeit mit anderen europäischen Autoclubs hat der ADAC im Rahmen von EuroTest jetzt eine Studie durchgeführt. Und siehe da: Den ganzen Artikel lesen »

Also doch: Jetzt fährt auch eine Autobank ihre Tagesgeld- und Festgeldzinsen herunter. Nachdem bereits etliche Banken ihre Zinsen herabstuften, tritt nun die Mercedes-Benz-Bank auf die Zinsbremse. Die Autobank mit dem Stern senkt ihr Zinsangebot um bis zu 1,2 Prozent. Diese Mercedes-Benz-Vollbremsung bekommen kurzfristige Festgeldanleger zu spüren, die über einen dreimonatigen Anlagezeitraum Geld anlegen möchten. Die neuen Zinsen für Tages- und Festgeldprodukte haben einen unterschiedlichen Stichtag. Für Festgeldanleger gelten sie ab dem 23. Januar 2009. Tagesgeldanleger können noch ein wenig beruhigt sein… Den neuen Tagesgeldzins spüren sie erst ab dem 16. Februar 2009…

Den ganzen Artikel lesen »

Nivea, Google und auch Audi und die Lufthansa – das sind die Lieblinge der Deutschen. Das sagt jedenfalls eine Analyse des Marktforschungsinstituts psychonomics unter Mithilfe des Markenmonitors YouGov BrandIndex. Gesucht wurden auf einer Basis von rund 250.000 Befragungen die jeweils stärksten Verbrauchermarken des Jahres 2008. Den ganzen Artikel lesen »

Tagesgeld hin, Tagesgeld her. Viele Banken, wie Credit Europe Bank oder GE Money Bank, haben ihre Zinsen in letzter Zeit gesenkt. Ein Grund: Die EZB hatte in letzter Zeit mehrfach ihren Leitzins gesenkt. Derzeit, mit weiterhin fallender Tendenz, beträgt er noch 2,00 Prozent. Den ganzen Artikel lesen »

Sparen und Gutes tun! Das gehört zusammen! Für Postbankkunden stimmt diese Aussage… Gestern hat die Bank eine neue Werbekampagne für das Sparprodukt Gewinn-Sparen gestartet. Nach dem Postbank-Motto “Sie sparen, wir spenden” stellt die Postbank für jeden Euro, der den Sparern am Jahresende als Gewinn-Bonus gutgeschrieben wird, zusätzlich einen Cent als Spende zur Verfügung, so die zuständige Werbeagentur BBDO in ihrer Mitteilung an die Presse. Den ganzen Artikel lesen »

Binnenschiffer-Azubis verdienten 2008 durchschnittlich monatlich 925 Euro und führen damit die Ausbildungsvergütungs-Tabelle an.  Mit einer Ausbildungsvergütung von 873 Euro landen die Maurer im Westen auf dem zweiten Platz. Nach den neusten Zahlen des Bundesinstitutes für Berufsbildung, kurz BIBB, verdiente ein Azubi in Westdeutschland im letzten Jahr durchschnittlich 657 Euro brutto. 2007 waren es noch zwei Prozent weniger, 644 Euro. In Ostdeutschland stieg die durchschnittliche Ausbildungsvergütung um fast drei Prozent, von 551 Euro auf 567 Euro an.

Und hier die Ausbildungsvergütungen in 20 Berufen.

1_binnenschiffer

(Berechnungsbasis: Tarifliche Ausbildungsvergütungen) Den ganzen Artikel lesen »

„Haben Sie eine HappyDigits-Karte?“ – Das wird man in vielen Läden beim Einkauf gefragt. Auch wenn meine Antwort immer „Nein“ lautet, ist HappyDigits doch eines der größten Bonusprogramme in Deutschland. Und es wird in Zukunft nur noch der Karstadt Warenhaus GmbH gehören. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: der musikalische Blutdruck, die schlaue Schufa und die geniale Kreditkarte. Viel Spaß beim Zuhören wünscht GELD kompakt! Den ganzen Artikel lesen »

Schlechte Zeiten für Tagesgeld- und Festgeldanleger. Jetzt reagiert auch die Credit Europe Bank und senkt ihre Zinsen für Tagesgeld und Festgeld. Für das Tagesgeldkonto „Top Interest Tagesgeld“ erhalten Neukunden ab dem 16. Januar 2009 „nur“ noch 5,0 Prozent Zinsen. Den ganzen Artikel lesen »

Musik tut gut. Bei Stress im Job hilft es, die Anlage mal so richtig aufzudrehen. Zum Einschlafen hilft leise Tüdel-Musik und sogar das ungeborene Kind im Bauch der Mutter mag es, mit klassischer Musik beschallt zu werden. Auch bei unserem Bäcker läuft morgens statt des üblichen Schlager-Hit-Radios mit labernden Moderatoren eine Klassik-CD. Die Kundschaft ist viel friedlicher und geduldiger, keiner drängelt und jeder sagt artig „Bitte“ und „Danke“. Denn Musik beruhigt, sie senkt sogar den Blutdruck. Das weiß auch die Deutsche Hochdruckliga und ruft zu einem Kompositionswettbewerb auf. Den ganzen Artikel lesen »

Nach DeutschlandCard, Payback, HappyDigits kommt jetzt noch eine neue Bonuskarte. Mit der Az-Card, eigentlich heißt sie ja Allianz Bonus-Card, können wir Verbraucher auch richtig sparen…. Den ganzen Artikel lesen »

Die GE Money Bank hat sich von den 5,5 Prozent Zinsen für Tagesgelder verabschiedet. Mit ihrem 5,0 Prozent-Angebot gehört die Bank, die Mitglied im Einlagensicherungsfonds deutscher Banken ist, aber immer noch zu den besten Anbietern am Tagesgeldmarkt. Den 5,0 Prozent Zins garantiert die Bank ihren Onlinekunden nur bis zum 31. März 2009. Den ganzen Artikel lesen »

Die SCHUFA bietet ab sofort noch mehr. Über www.meineSCHUFA.de kann man jetzt nicht nur die eigenen SCHUFA-Daten online einsehen, sondern auch Eigenauskünfte von fünf weiteren Informationsdienstleistern direkt nach Hause bestellen. Den ganzen Artikel lesen »

GenialCard: Der Produktname sagt alles! Hält er aber auch das, was er verspricht? Und was kann schon an einer Kreditkarte genial sein? Ok, kostenlos sollte sie schon sein. Und in der Tat, die Hanseatic Bank erhebt weder eine Jahresgebühr noch Kontoführungsgebühren. Den ganzen Artikel lesen »

Die netbank wird netter. Sie erhöht den Aktions-Tagesgeld-Zins! Ab dem 15. Januar 2009 dürfen sich Neukunden über 4,5 Prozent Zinsen freuen. Bisher gab es für das netbank giroLoyal, das kostenlose Girokonto inklusive Tagesgeldkonto, nur 4,0 Prozent Zinsen. Den ganzen Artikel lesen »

Im 2.Halbjahr 2008 verlor der falsche Fünfziger seine Spitzenposition auf der Beliebtheitsskala der Geldfälscher. Die 100-Euro-Blüte ist, wenn auch nur mit einem Prozent Vorsprung, mit einem Anteil von 32 Prozent und einer Anzahl von 6.682 Scheinen, die neue Top-Blüte in Deutschland. Den ganzen Artikel lesen »

Das Börsenjahr 2008 war ja bekanntlich kein gutes Jahr für Aktieninhaber. Dafür konnten sich Sparer, die ihr Geld in Anleihen anlegten umso mehr über hohe Renditen freuen. Den ganzen Artikel lesen »

Wollen Sie nie mehr die besten Beiträge der Woche verpassen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Den GELD kompakt Wochen-Podcast mit den Top3-Beiträgen. Heute am Start: Festgeld richtig anlegen, norisbank beendet Tagesgeld-Aktion und Basic Thinking bei ebay. Viel Spaß beim Zuhören wünscht GELD kompakt! Den ganzen Artikel lesen »

Was haben die „19“ und die „46“ gemeinsam? Und warum ist die „4“ erfolgreicher und die „2“ so super? Die Antwort auf alle Fragen heißt Lotto. Der Deutsche Lotto- und Totoblock hat sich die Ziehungsergebnisse des letzten Jahres angeschaut und die erfolgreichsten Lottozahlen ermittelt. Den ganzen Artikel lesen »

Sie wollen auch gerne bloggen? Es dauert Ihnen aber zu lange, bis sich eine nennenswerte Leserschaft gebildet hat? Kein Problem: eines der bekanntesten deutschen Blogs wird gerade bei ebay versteigert. Etwas Kleingeld sollte man für das Basic Thinking Blog aber schon mitbringen, die derzeitigen Gebote liegen bereits im fünfstelligen Bereich. Den ganzen Artikel lesen »

Nur wenige Wochen durften sich die Kunden der norisbank über einen Zinssatz fürs Tagesgeld von 4,75 Prozent freuen. Dieser wurde am 17. November letzten Jahres als „Dankeschön“ ins Leben gerufen, als die Bank vom Fernsehsender n-tv zur besten Tagesgeldbank 2008 gekürt wurde. Ab heute heißt es aber: Genug der großen Zinsen Den ganzen Artikel lesen »

Kaupthing-Kunden, die bisher noch keine Anträge auf Rückzahlung ihrer Sparguthaben beim isländischen Entschädigungsfonds eingereicht haben, können dies auch weiterhin tun. Der Entschädigungsfonds stellte auf seiner Internetseite noch einmal klar, dass Anträge, die nach dem 30. Dezember 2008 eintreffen, nicht zurückgewiesen werden. Dieses Datum wurde zunächst als Frist für die Rückzahlungsanträge genannt. Den ganzen Artikel lesen »

Es war einmal: Sie haben 500.000 Euro und möchten es über einen Zeitraum von zwölf Monaten fest anlegen. Ein Werbespot einer großen deutschen Bank verspricht Ihnen riesige Festgeldzinsen. Sie rechnen sich Ihren Profit aus.  „Super, da sind ja die letztjährigen Verluste meiner Aktienfonds wieder raus“, jubeln Sie. Am besten man legt gleich die ganze halbe Million Euro bei dieser Bank fest an. Bei diesem fantastischen Festgeldangebot. Stop! Den ganzen Artikel lesen »

Seit dem 1. Januar 2009 haben die Slowaken den Euro. Die nationalen Euromünzen gehören selbstverständlich auch dazu.

1 Cent - Slowakei

1 Cent (Rückseite) – Der Berg Kriváň im Nationalpark Hohe Tatra

Den ganzen Artikel lesen »

Cortal Consors offeriert Anlegern ein neues Tagesgeldangebot. Aber nicht zu früh freuen, lieber Tagesgeldanleger. Den Topzins von sechs Prozent erhalten Kunden nur beim Wechsel des Wertpapierkontos zu Cortal Consors. Und das ist nicht die einzige Bedingung. Den ganzen Artikel lesen »

Alles wird teurer? Von wegen! Telefonieren wird immer günstiger. Das belegen die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Um stolze 3,3 Prozent fiel im vergangenen Jahr der Preisindex für Telekommunikationsdienstleistungen. Während in der Sparte Festnetz/Internet die Preise um 3,4 Prozent sanken, lag der Rückgang im Mobilfunk-Sektor nur bei 2,3 Prozent. Den ganzen Artikel lesen »

Silvester ist vorbei – was bleibt sind die guten Vorsätze fürs neue Jahr. Laut einer Umfrage der Allianz nimmt sich fast jeder Zweite vor, bestimmte Dinge im neuen Jahr zu ändern. Doch werden die guten Absichten auch in die Tat umgesetzt oder sind sie schon vergessen bevor man wieder nüchtern ist? Den ganzen Artikel lesen »