Gute Nachrichten für alle krummen Gurken in der Europäischen Union. Sie sind wieder frei! Kein Scherz. Der Verkauf von allem Obst und Gemüse unabhängig von Größe und Form wird erlaubt, schreibt die Europäische Kommission in ihrem heutigen Newsletter. Von allem Obst und Gemüse? Dem ist leider nicht so.

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union heben nur die spezifischen Vermarktungsnormen für 26 Obst- und Gemüsearten auf. Die Liste reicht von Aprikosen bis hin zu Zwiebeln. Andere Sorten haben es da schon schwerer :).

So bleiben für zehn Obst- und Gemüsesorten die Normen weiterhin bestehen. Eine gute Nachricht gibt es aber auch für diese. Die Mitgliedstaaten dürfen “zum ersten Mal den vollständigen Verkauf erlauben”, so die Europäische Union. Diese zehn Arten, die nicht der EU-Norm entsprechen müssen aber gekennzeichnet werden. So könne man sie von den Produkten der Güteklassen extra, I und II unterscheiden. Welcher Verbraucher soll so etwas verstehen? Bleibt der Begriff Bürokratieabbau bei der Europäischen Union doch ein Fremdwort?

Und übrigens: Die Banane ist leider nicht dabei. Die Bananenordnung Verordnung (EG) Nr. 2257/94 zur Festsetzung von Qualitätsnormen für Bananen ist nämlich nicht betroffen…

Über die Neuregelung, die ab dem 1. Juli 2009 gilt, sollten sich die Verbraucher sich dennoch freuen. Schließlich brauchen sie jetzt kein schlechtes Gewissen mehr haben. Falls sie es hatten. Mit der neuen Freiheit für die krumme Gurke wird nicht mehr soviel Obst und Gemüse auf dem Müllberg landen…

Hier noch ein kurzer Überblick:

Über die volle Freiheit dürfen sich die „krummen“…

Aprikosen, Artischocken, Avocados, Blumenkohl, Bohnen, Chicoree, Erbsen, Gurken, Haselnüsse in der Schale, Karotten, Kirschen, Knoblauch, Kopfkohl, Melonen, Pflaumen, Porree, Rosenkohl, Spargel, Staudensellerie, Spinat, Walnüsse in der Schale, Wassermelonen und Zucchini, Zuchtpilze, Zwiebeln freuen…

Nicht ganz so zufrieden dürften die folgenden zehn Sorten sein:
Äpfel, Erdbeeren, Kiwis, Nektarinen, Paprika, Pfirsiche, Salate, Tafeltrauben, Tomaten, und Zitrusfrüchte.