Auf Anfrage von GELD kompakt teilte uns das Bundesministerium der Finanzen mit, dass die Bundesregierung sich derzeit auf politischer Ebene dafür einsetzt, dass die deutschen Sparer bei der isländischen Kaupthing Bank entsprechend ihren gesetzlichen Ansprüchen gegenüber dem isländischen Einlagensicherungsfonds entschädigt werden.

Hintergrund: In der letzte Woche hat der isländische Staat die Kauphting Bank verstaatlicht.
Die deutsche Bankenaufsicht, BAFIN, hat daraufhin ein Zahlungs- und Veräußerungsverbot über die deutsche Niederlassung verhängt. Kaupthing-Kunden warten bisher vergeblich auf eine Einigung.