Vom Zustand deutscher Banken

Banken haben es derzeit schwer. Sie sind alt. Sie haben immer alles richtig gemacht. Sie wollten uns Service und Komfort bieten. Und jetzt, wo der Herbst seine Blätter und die Aktienkurse fallen lässt, wird es auch für die deutschen Banken immer schwieriger.

Jeder Bundesbürger sollte sich seine Bank genau ansehen. Sie werden feststellen: Manche Banken sind marode, bei einigen sind Schrauben locker und bei anderen fehlen wichtige Elemente. Doch es gibt nicht nur die alten morschen deutschen Banken, es gibt auch die guten „alten“ Banken. Und auf diese kann man sich auch setzen!

[imagebrowser=20]

Ein Gedanke zu “Vom Zustand deutscher Banken

  1. Mit 500 Milliarden Euro kann man sicherlich etwas schönes aus den Banken machen. Die könnte man ja jetzt richtig vergolden.
    Nur schade, dass die Verantwortlichen der „morschen“ Banken, nicht ausgewechselt werden. Die dürfen also wieder so weiter machen, bis der nächste Herbst naht…

Schreibe einen Kommentar