Neun von zehn Kunden sind mit ihrer Bank zufrieden, titelte GELD kompakt vor zwei Monaten. Und jetzt? Stehen wir vor einem Abgrund? Die Bundesregierung hat jetzt zusammen mit anderen Banken, die Hypo Real Estate „gerettet“. Was ist aber in ein, zwei, drei Wochen oder Monaten? Welche Bank verlangt dann nach staatlicher Hilfe? Wir dürfen gespannt sein. Die meisten Bundesbürger befürchten das Schlimmste…

Laut dem ARD-Deutschland TREND Oktober 2008 rechnen fast drei Viertel der Bürger, dass im Zuge der weltweiten Finanzkrise „auch in Deutschland Banken pleite gehen“. Genau genommen sind es 72 Prozent!

Und wer soll die Banken retten? Der Staat und damit der Steuerzahler?

Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) sind der Ansicht, dass „notfalls auch der deutsche Staat Geld bereit stellen muss, um die Banken zu sichern“. Rund vierzig Prozent (39 Prozent) teilen diese Meinung allerdings nicht!

Was meinen Sie? Wie viele Banken darf/muss der Staat noch retten? Oder sind die deutschen Banken nicht mehr zu retten? Nutzen Sie unser Kommentarfeld 🙂