75 Euro Startguthaben: Lohnt sich der Kontowechsel zur Commerzbank?

Für den Wechsel zum kostenlosen Girokonto mit Sternchen der Commerzbank bekam der Neukunde bisher ein Startguthaben von 50 Euro. Bis zum 30. September 2008 erhält der Wechselwillige für einen Kontowechsel jetzt 75 Euro.

Für Bankkunden, die einen monatlichen Geldeingang von mindestens 1.200 Euro haben, ist dieses Girokonto-Angebot durchaus interessant, denn nur für sie ist das Commerzbank-Konto tatsächlich gebührenfrei.

Profitieren können die neuen „1.200 Euro plus“ -Kunden vom kostenlosen und schnellen Konto-Umzugsservice der Commerzbank. Zudem können sie an über 7.000 Cash Group-Automaten umsonst Geld abheben. Auch die ec-Maestro Card, Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge sind im kostenlosen Girokonto*-Paket enthalten.

Ob durch die 25-Euro-Erhöhung die Commerzbank wirklich mehr Kunden anlockt, werden die nächsten Wochen zeigen. Eine Erhöhung auf 100 Euro wäre vielleicht doch sinnvoller gewesen.

Ein Gedanke zu “75 Euro Startguthaben: Lohnt sich der Kontowechsel zur Commerzbank?

  1. Für die, die genug verdienen ist das ne gute Sache.
    Aber schon witzig, dass die mit einem „Kostenlosen“ Girokonto werben und dies aber nur für Leute gilt, die jeden Monat mindestens 1200 euro aufs konto zahlen. Ich denke, für einen Großteil der Bevölkerung trifft das nicht ganz zu… aber naja… Werbung eben.

Schreibe einen Kommentar