Das Online-Auktionshaus eBay hat seine eigene Bundesliga-Tabelle aufgestellt. Es geht hier nicht um Punkte oder Tore, sondern um die treuesten Fans. Gemessen wird die Treue anhand von Trikots – und zwar, für welche Vereinstrikots die Fans am meisten Geld ausgeben und welche Trikots am stärksten gefragt sind.

Dass der SV Werder Bremen der Bundesliga-Verein ist, der den attraktivsten Fußball spielt (zumindest, wenn Luca Toni und Franc Ribery bei den Bayern nicht zum Einsatz kommen), sind sich die meisten Fußball-Experten sowie Hobby-Netzers & Dellings einig. Doch der Verein von der Weser ist auch Tabellenführer in der Trikot-Preisskala bei eBay.

Im Schnitt zahlen Werder-Fans 36,91 Euro für ein Trikot ihres Lieblingsvereins. An zweiter und dritter Stelle landen der TSG Hoffenheim 1899 und der Karlsruher SC. Der Kaufpreis liegt für diese Vereine bei durchschnittlich 33,93 beziehungsweise 33,27 Euro.

Was die Nachfrage betrifft, liegt ein anderer Verein an der Tabellenspitze. Da führt – was für eine Überraschung – der Rekordmeister FC Bayern München. Allein im Juni und Juli 2008 sollen FC Bayern-Fans laut eBay-Magazin 1922 Trikots ersteigert haben.

Gefolgt wird der FC Bayern vom 1. FC Köln, dem Hamburger SV und dem FC Schalke 04. Von diesen Fußball-Clubs wurden aber jeweils „nur“ etwas mehr als 500 Exemplare bei eBay verkauft.

Auf dem letzten Platz der eBay-Bundesligatabelle liegt übrigens der Erstplatzierte der regulären Bundesligatabelle: TSG Hoffenheim. Der Aufsteiger hat nach zwei Spieltagen schon mehr Punkte geholt als von ihm Trikots bei eBay verkauft wurden. In Zahlen: sechs Punkte, fünf Trikots.