Spart der Fußballfan der 2. Bundesliga mit einer Dauerkarte seines Clubs? Die Antwort muss bejaht werden, doch bei manchem Fan hält sich der Rabatt in Grenzen.

Preise für einen Sitzplatz
vom 1. bis zum 18. Platz durchklicken …

Innenansicht: easyCredit-Stadion von Nürnberg

Bild 1 von 27

Innenansicht: easyCredit-Stadion von Nürnberg

GELD kompakt hat sich die Eintrittspreise für eine Stehplatzkarte genauer angeschaut. Und siehe da, es gibt große Unterschiede zwischen den Vereinen.

Vor allem den Fans aus Mainz dürften die Haare zu Berge stehen. Beim Karnevalsverein spart man fünf Euro und fünfzig Cent! Wenn man ein Spiel verpasst, spart man „finanziell“ nichts…

Die Fans vom MSV Duisburg, 1860 München, SC Freiburg und Rot-Weiß Oberhausen sollten nicht schadenfroh sein. Weniger als dreißig Euro bleiben mit der Dauerkarte in ihrem Portmonee.

Die Anhänger der Alemannia aus Aachen, dem VFL aus Osnabrück, dem FC aus Ingolstadt, dem Club aus Nürnberg und der Spielvereinigung aus Fürth dürfen sich freuen. Sie sparen mit der Dauerkarte mindestens fünfzig Euro und liegen an der Spitze der Spartabelle.

Anmerkung: Die Preise für die Stehplatz-Tageskarte finden sie in der zweiten Tabelle. Als Osnabrücker-Fan schreibe ich dazu nichts 🙂 und zu den Sitzplätzen auch nichts…
 

Spartabelle der 2. Bundesliga

1. Alemannia Aachen – 66 Euro

(170 Euro – 104 Euro)

2. VFL Osnabrück – 59 Euro

(204 Euro – 145 Euro)

3. FC Ingolstadt 04 – 55 Euro

(185 Euro -130 Euro)

4. 1. FC Nürnberg – zwischen 54 Euro und 120 Euro

(9-13 Euro x 17 Spiele =  (153 Euro – 221 Euro) – 99 Euro)

5. SpVgg Greuther Fürth – 50 Euro

(170 Euro – 120 Euro)

5. FSV Frankfurt – 50 Euro

(112 Euro für die Dauerkarte)

7. SV Wehen Wiesbaden – 44 Euro

(170 Euro – 144 Euro)

8. Rot Weiß Ahlen – 41 Euro

(136 Euro – 95 Euro)

9. TuS Koblenz – 35,50 Euro

(195,50 Euro – 160 Euro)

10. FC Augsburg – 34 Euro

(153 Euro – 119 Euro)

11. FC Hansa Rostock – 33 Euro

(187 Euro – 154 Euro)

11. 1.FC Kaiserslautern – 33 Euro

(153 Euro – 120 Euro)

13. MSV Duisburg – 27 Euro

(153 Euro – 126 Euro)

14. TSV 1860 München – 26,50 Euro

(178,50 Euro – 152 Euro)

15. SC Freiburg – 24 Euro

(136 Euro – 112 Euro)

16. Rot-Weiß Oberhausen – 16 Euro

(136 Euro – 120 Euro)

17. FSV Mainz 05 – 5,50 Euro

(178,50 Euro – 173 Euro)

18. FC St. Pauli – ohne Angabe

(120 Euro für die Dauerkarte)

Die Stehplatz-Preistabelle der 2. Bundesliga

1. VFL Osnabrück – 12 Euro
2. TuS Koblenz – 11,50 Euro
3. FC Hansa Rostock – 11 Euro
4. TSV 1860 München – 10,50 Euro
4. FSV Mainz 05 – 10,50 Euro
6. FC Ingolstadt 04 – 10 Euro (13 Euro bei 5 Topspielen)
7. SpVgg Greuther Fürth – 10 Euro
7. Alemannia Aachen – 10 Euro
7. SV Wehen Wiesbaden – 10 Euro
10. 1. FC Nürnberg – 9 -13 Euro
11. MSV Duisburg – 9 Euro
11. FC Augsburg – 9 Euro
11. 1.FC Kaiserslautern – 9 Euro
11. FSV Frankfurt – 9 Euro
15. Rot Weiß Ahlen – 8 Euro
15. SC Freiburg – 8 Euro
15. Rot-Weiß Oberhausen8 Euro
18. FC St. Pauli – ohne Angabe

(Anmerkung: Preise stehen für ein „Normalzahler“ und alle Angaben ohne Gewähr, aber wieder mit Fußballerherz!)

Ein Verein aus Hamburg (St. Pauli) verkauft zwar schon reichlich Dauerkarten. Die Preise für Tageskarten erfährt der User auf den Internetseiten (leider) noch nicht. Oder ich habe sie übersehen… Wenn ich die Preise entdecke, werde ich sie nachtragen…