Die Stehplatz-Preistabelle für die Bundesliga-Saison 2008/9

Der Ball ist rund. Ein Spiel dauert 90 Minuten und kostet eine Eintrittskarte. Wie teuer ein Ticket für die 1. Bundesliga in der nächsten Fußballsaison ist, zeigt unsere aktuelle Preistabelle.

Die Tageskasse-Stehplatz-Preistabelle für die Bundesliga-Saison 2008/9

1. Eintracht Frankfurt -14 Euro
(Preisinfos zu dem Club mit dem Frankfurter Adler im Wappen)

2. Bayer 04 Leverkusen – 13 Euro
(Ticketinfos zur Werkself)

2. Hannover 96 – 13 Euro
(Link zum Oliver Pocher-Heimatclub an der Leine)

2. FC Schalke 04 – 13 Euro
(Ticketinfos zu den Königsblauen aus dem Ruhrpott mit russ. Öl)

2. 1. FC Köln – 13 Euro
(Vorverkauf nur 12 Euro, Infos zum Geißbock-Club vom Dom)

6. Borussia Dortmund – 12,50 Euro
(Infos zum Ballspielverein Borussia 09, kurz BVB)

7. VFB Stuttgart – 12-19,10 Euro
(je nach Gegner variiert der Eintrittspreis, pdf-Link zum Verein für Bewegungsspiele)

8. Hamburger SV12-19 Euro
(Infos zum HSV-Kartenverkauf gibt es hier)

9. FC Bayern München – 12-15 Euro
(je nach Gegner, Ticketinfos zum Geld-schießt-doch-Tore-Club an der Isar)

9. VFL Wolfsburg – 12-15 Euro
(Vorverkauf 11-14 Euro, je nach Gegner unterscheidliche Preise, Infos zu den VW-Wölfen)

11. Borussia Mönchengladbach – 12 Euro
(Infos zur Fohlenelf mit dem Maskottchen Jünter)

12. SV Werder Bremen – 11-16 Euro
(Preis richtet sich nach dem Gegner, Infos zu den Grün-Weißen von der Weser)

13. VFL Bochum – 11-13 Euro
(je nach Gegner, Infos zum vfl-bochum.de-Club)

14. Arminia Bielefeld – 11-13 Euro
(10-12 Euro im Vorverkauf, Preis variiert, Infos zum Nachbarclub des VFL Osnabrück, vfl.de!!!)

14. TSG 1899 Hoffenheim – 11-13 Euro
(Preisinfos zum Neuling finden Sie unter tsg-hoffenheim.de)

16. Karlsruher SC – 10 Euro
(Ticket-Infos zum KSC!!!)

17. FC Energie Cottbus – 8,50 bis 10 Euro
(Ticket-Infos zum Lieblingsclub der Kanzlerin)

18. Bei Hertha BSC Berlin gibt es keine Stehplätze…
(Ticketinfos gibt es bei herthabsc.de)

Anmerkung: Alle Angaben ohne Gewähr, aber mit Fußballerherz!

3 Gedanken zu “Die Stehplatz-Preistabelle für die Bundesliga-Saison 2008/9

  1. Bei Schalke wären die Dauerkarten-Preise interessanter … anders bekommt man doch kaum noch an eine Karte, wenn ein gescheites Spiel läuft.

  2. … interessant, dass Frankfurt die teuersten Stehplatzeinzelkarten hat.

    Das Problem ist nur, dass es im Grunde keine frei verfügbaren Stehplatzkarten gibt, da alle durch Stehplatzdauerkartenbesitzer belegt sind.

    Die kostet übrigens 106 Euro inkl. kostenlose An-/Abreise im Tarifverbund.
    Geschenkt!
    Die Bahnfahrerei alleine würde schon den Betrag kosten.

  3. @Erstligist: stimmt. Für die auswärtigen Fans von Frankfurt ist es aber trotzdem interessant, oder 🙂

Schreibe einen Kommentar