Die Dauerkarten-Tabelle für die Bundesliga-Saison 2008/9

Linktipp: Dauerkarten-Tabelle für die Saison 2009/2010

Nach der Europameisterschaft ist vor der Bundesligasaison! Wer sich jetzt eine Dauerkarte sichert, spart während der Saison 2008/2009 viel Zeit und bares Geld.  Innerhalb der Bundesliga gibt es allerdings große Preisunterschiede. Besonders die beliebten „Arbeitervereine“ sind nicht billig. Ein bekannter Verein aus Gelsenkirchen verlangt für die beste Jahreskarte stolze 901 Euro! Überraschend: Mein Vize-Meister aus Bremen landet auf dem zweitletzten Platz! Und wo landet ihr Club? Hier geht´s zur Dauerkarten-Tabelle.

Bundesliga-Tabelle für die Saison 2008/2009

1. Schalke 04 – 901 Euro

GELD kompakt-Beitrag: „Die Schalke 04 VR-SparCard – wenn Punkte Zinsen bringen

2. Borussia Dortmund – 819,50 Euro

3. Eintracht Frankfurt – 764 Euro

4. Hamburger SV – 727,70 Euro

5. Arminia Bielefeld – 670 Euro

6. 1. FC Köln – 640 Euro

7. VfB Stuttgart – 606,90 Euro

8. Karlsruhe SC – 600 Euro

8. FC Bayern München – 600 Euro

GELD kompakt-Beitrag: „Die FC Bayern SparKarte der HypoVereinsbank – Ein Muss für jeden Fußballfan?

10. Hertha BSC Berlin – 569 Euro

GELD kompakt-Beitrag: „Für den kleinen Fan: das Herthino Sparkonto der Berliner Volksbank

11. Borussia Mönchengladbach – 560 Euro

12. 1899 Hoffenheim – 535 Euro

13. VFL Bochum – 525 Euro

14. Hannover 96 – 515 Euro

15. VFL Wolfsburg – 500 Euro

16. Bayer 04 Leverkusen – 440 Euro

17. Werder Bremen – 410 Euro

GELD kompakt-Beitrag: „Werder-Festgeldkonto bei der Citibank: “Champions Zins” spielt nicht mehr mit

18. Energie Cottbus – 364 Euro

Preisangabe für die teuersten Dauerkarten.

(alle Angaben wie immer ohne Gewähr)

16 Gedanken zu “Die Dauerkarten-Tabelle für die Bundesliga-Saison 2008/9

  1. Preise der unteren Kategorie (ohne Ermäßigung durch Mitgliedschaft im Club).
    Bayer 04 Leverkusen 240 Euro. Schalke 04 – 182 Euro. Karlsruhe SC 180 Euro. Borussia Dortmund 172 Euro. VFB Stuttgart 168,30 Euro. Hannover 96 und VFL Bochum 165 Euro. Borussia Mönchengladbach 160 Euro. Eintracht Frankfurt 157 Euro. Arminia Bielefeld 154 Euro. 1899 Hoffenheim 150 Euro. Hertha BSC Berlin 149 Euro. SV Werder Bremen und 1.FC Köln 140 Euro. Energie Cottbus 126 Euro. VFL Wolfsburg 120 Euro. (Hamburger SV – keine Dauerkarten für Stehplätze mehr verfügbar – kein Preis auf der Internetseite entdeckt. Auch bei FC Bayern fand ich gerade kein Preis…

  2. Pingback: Golden Five - Soccer Team » Blog Archive » Bundesligadauerkartentabelle

  3. Pingback: Fritten, Fussball & Bier

  4. Pingback: Werder vorletzter bei den Dauerkartenpreisen

  5. Üblicher Weise verlinkt man in einem Blogeintrag, wenn man
    a) auf einen Beitrag hinweisen will
    b) eine Quelle wiedergibt
    c) einen Begriff nicht selbst sondern in dem Link erklären lässt (bsp. Wikipedia).

    Lustig, dass Energie Cottbus verlinkt wurde – bezieht sich sicher auf c) 😀

  6. Hallo, haste den
    ungeliebten Schalkern mal eben eins mitgegeben, toll!

    Schade, dass deine Liste daher total für die Tonne ist, wenn man sich schon beim Spitzenreiter so vertut,
    statt der eigentlichen 742 Euro den Preis von 17 Spielen ohne Rabatt (Block-Dauerkarte) angibt.

    Doof nur, das jeder eine Chipdauerkarte kaufen kann, statt der Einzelkarten.
    Macht 3 Spiele Rabatt!

  7. Lieber Detlef:
    Du fängst deinen Beitrag an mit:

    >[….]Wer sich jetzt eine Dauerkarte sichert, spart während der Saison >2008/2009 viel Zeit und bares Geld.

    Dann erwarte ich aber, das du auch die Preise angibst (für die gleiche Dienstleistung), WO man auch Geld spart.

    Nein, statt dessen präsentierst du Schalke als teuerstes beispiel, in dem
    du halt nicht den Preis für die Chip-DK angibst. (Block-DK bedeuted, man erhält 17 Papiertickets!)

    Würdest du die gleichen Maßstäbe bei deinem Lieblingsverein anwenden,
    und statt der rabattierten DK lieber 17 Tageskarten (ebenfalls teuerste Plätze) bestellen, kämst du auf
    735 Euros statt der günstigen 410!

    Blau-weiße Grüße

  8. Lieber Blauer Klaus,
    dann hätte ich ja eigentlich die billigsten Dauerkarten für die schlechtesten Plätze nehmen müssen, oder? Ich habe mich aber für die beste Kategorie entschieden…
    Das Problem mit dem Rabatt ist doch: Viele Bundesligisten bieten ihren sogenannten „Vereinsmitgliedern“ einen „Mitglieder“-Rabatt an. Den habe ich auch nicht in die Wertung genommen, obwohl sich das bestimmt bei manchen Vereinen „lohnen“ würde. Die Schalke-Frage lautet doch:
    Warum bietet der Club überhaupt so eine Block-DK an?

    Aber mal ehrlich: Ich bin zwar eingefleischer Werder-Fan, aber euer Stadion ist schon super! Und das meine ich jetzt wirklich ganz ganz ehrlich 🙂

  9. >Die Schalke-Frage lautet doch:
    >Warum bietet der Club überhaupt so eine Block-DK an?

    weil sie auch gekauft wird, z.B. von Fanclubs.

    Oder halt von Leuten, die besonderen Wert auf Papierkarten legen,
    im Allgemeinen aber von einer kleinen Minderheit.

    Wenn du explizit nach der teuersten Möglichkeit suchst,
    eine Dauerkarte zu beziehen, kannst du natürlich die Blockkarten mit aufnehmen, ok.

    Aber dann ist das mit der Vergleichbarkeit nur Mal so eine Sache…

    Im übrigen muss ich der Grundaussage, das es auf Schalke teuer geworden ist, leider zustimmen.
    😉

    Ärgere mich aber darüber, wie dieser „Spitzenplatz“ in deiner Tabelle zu Stande kommt. Ist mir übrigens via „rp-online“, die es aus dem Express haben, in einem Schalkeforum vor die Füße gefallen.
    Naja, eine große Streuung hast du immerhin erreicht…

  10. Die Vergleichbarkeit der Tickets ist schwer, da jeder Verein andere Ermäßigungen bzw. Rabatte anbietet. Gibt viele Vereine die bieten ihren Mitgliedern 10% an oder dann wieder andere geben Chipkarten aus und vergüten das.
    Von daher ist es ziemlich schwierig die Sachen zu vergleichen.

  11. Mh. vergleichbarkeit hin oder her. Irgendwie finde ich schon, dass die tabelle aussagekräftig ist. wolfsburg, leverkusen und cottbus stehen am ende der tabelle und wen wundert sowas? wolfsburg und leverkusen sind doch retortenclubs, die können doch gar nicht soviel geld verlagen. sonst käme da doch keiner hin. und cottbus als schlusslicht. ist doch auch logisch, oder?
    Einzig überraschend ist doch, dass werder bremen da unter drin steht. aber nun gut, die bremerfans werden sich freuen.

  12. 50 Kilometer von Hamburg entfernt hmm:- Kiel Holsteinstadion- Hansa Lfcneburg? Stadion Wilschenbruch zu klein (6.000), aber Moment – Hansa Rostock, das ginge, das Ostseestadion ist in der Tat mehr als 50 km und eine Ewigkeit weit weg und die Bahn fe4hrt dierkt 😉

Schreibe einen Kommentar