Telefonabzocker schützen nicht vor Abzocke am Telefon

Deutschland telefoniert. Deutschland telefoniert viel. Wir sind nicht mehr ein Land der Dichter und Denker, sondern der Fußballfans und Handybesitzer. So weit so gut. Schlecht, besser sehr schlecht, sind die vielen Werbeanrufe und lästigen SMS. Vom angeblichen Gewinn eines Autos bis hin zum Reisegutschein für die Karibik ist alles im Telefonangebot.

Auch in Baden-Württemberg. Die Verbraucherzentrale des südwestlichen Bundeslandes warnt in ihrer heutigen Meldung vor einer besonders dreisten Art von Abzockern.

Sie rufen das Opfer an und möchten es als Mitglied werben. So weit so schlecht. Bei der Mitgliedschaft handelt es sich aber nicht um den örtlichen Fußballverein oder Gesangsverein.
Nein, es ist viel schlimmer.

Der Mitgliedsbeitrag soll das Opfer vor Telefonwerbung schützen!
Und weil der Satz so unglaublich ist: Hier die Wiederholung:
Der Mitgliedsbeitrag soll das Opfer vor Telefonwerbung schützen!

Man erhält einen Werbeanruf und soll einen Mitgliedschaftsbeitrag bezahlen um keinen einzigen Werbeanruf mehr zu erhalten. Hurra!!

Aber es kommt noch dreister: Die Abzocker betiteln die Unternehmen mit verbraucherfreundlichen Begriffen wie Verbraucherschutz, Verbraucherservice, Deutscher Verband…  Unser Fazit: Nicht überall, wo Verbraucherschutz drauf steht, ist auch Verbraucherschutz drin.

Ein Gedanke zu “Telefonabzocker schützen nicht vor Abzocke am Telefon

Schreibe einen Kommentar