Das neue iPhone 3G – diesmal wirklich günstig?

Lange wurde spekuliert, nun ist es raus – schon ab 11. Juli 2008 wird es in mehr als 20 Ländern das neue UMTS-fähige iPhone geben. Auch Deutschland gehört zum Kreis der Erwählten. Mit den Konditionen hält sich der Mobilfunkbetreiber für Deutschland, die Telekom, wie immer bis zuletzt bedeckt. Gute Konditionen in anderen Ländern lassen aber auf erfreuliche Bedingungen für Kunden hoffen.

Heiß begehrt und doch auch viel kritisiert ist das iPhone – die neue Generation iPhone 3G verspricht Besserung: Die moderne UMTS-Technik löst das bisherige, GSM-basierte Datennetzwerk EDGE ab und macht einen schnelleren Datenaustausch möglich. Damit sind E-Mails kein Problem mehr. Darüber hinaus hat das Apple iPhone einen GPS-Empfänger, falls man sich mal verpeilen sollte. Zusätzlich zum bisherigen silberfarbenen Gehäuse gibt es nun auch ein schwarzes.

Das klingt viel versprechend für Neukunden. Was aber geschieht mit den Kunden, die schon ein iPhone haben? Schließlich haben die über 500 Euro ausgegeben und sind auch noch an langfristige Verträge gebunden.

Ein Blick über den Ärmelkanal zeigt: Im Vereinigten Königreich können Altkunden das neue iPhone günstig bekommen. Ja sogar gratis, wenn sie einen teuren Vertrag über etwa 95 Euro im Monat abschließen. Je günstiger der Vertrag, desto teurer das neue iPhone. Jedoch hält sich der Preis von 200 Euro bei Abschluss eines günstigsten Monatsvertrags von etwa 45 Euro pro Monat noch in Grenzen.

Auch Neukunden können bei einem teuren Vertrag das neue iPhone gratis bekommen, bei den günstigeren Verträgen zahlen sie nur bis zu 125 Euro. O2 can do? Mal sehen, ob die Telekom das diesmal auch kundenfreundlich hinkriegt. Es darf gewettet werden…

Übrigens, ob das neue iPhone garantiert abhörsicher ist, darüber ist im Moment noch nichts bekannt…

Ein Gedanke zu “Das neue iPhone 3G – diesmal wirklich günstig?

  1. Dass es jeden Euro wert ist, zeigt ja schon der Einsatz in vielen amerikanischen Durchschnittsfamilien, die es als „Universalgerät“ nutzen.M

Schreibe einen Kommentar