Commerzbank gibt vier Prozent fürs Festgeld – Eine echte Topzins-Anlage? – so titelte GELD kompakt im April. Unsere Antwort war nicht nur positiv (weiter…). In zwei Punkten hat die Commerzbank das Angebot jetzt aber verbessert.

Mehr Zinsen – Ein halbes Prozent

Statt vier Prozent gibt es 4,50 Prozent Zinsen per anno. Die Mindest-anlagesumme minimale Anlagesumme bei der Festgeld-Anlage beträgt immer noch fünf tausend Euro. Nach Adam Riese wird einem 5.000- Euro-Sparer nach der sechsmonatigen Laufzeit jetzt 12,50 Euro mehr an Zinsen überwiesen. Ob der neue Zinssatz Sparer anlocken wird, bleibt fraglich. Bei der Commerzbank-Tochter comdirect erhält der Neukunde für die ersten sechs Monate garantierte 4,75 Prozent Zinsen auf sein Tagesgeldkonto. Geschweige Kaupthing, 1822direct, GE money

Höhere maximale Anlagesumme – Von 20.000 Euro auf 250.000 Euro

Die Commerzbank hat auch die maximale Anlagesumme erhöht. Bisher konnte der Topzins-Anleger nur zwanzig Tausend Euro anlegen. Jetzt kann man bis zu einer viertel Million Euro investieren. Mit dieser hohen Summe kann auch nicht das Tagesgeld der comdirect bank mithalten! Aber wer hat schon soviel Geld…