Germanwings: Crazy Hour macht Flüge billiger

Ab dem 13. Mai 2008 will die Fluggesellschaft Germanwings ihre Flüge billiger anbieten. Die Sache hat jedoch einen oder eigentlich sogar zwei Haken. Erstens: Man muss bei der Buchung genau auf die Uhr schauen. Denn immer nur dienstags bis donnerstags und immer nur zwischen 12 und 13 Uhr serviert die Airline dann günstige Flüge zu vier verschiedenen Destinationen. Womit wir auch schon beim zweiten Haken wären. Denn um die günstigen Flüge zu ergattern, muss man schon zu genau dem Ziel wollen, welches gerade günstig angeboten wird. Also entweder probiert man es am nächsten Tag wieder, denn da sind garantiert andere Ziele verbilligt oder man reist spontan. Die Aktion von Germanwings läuft nur online unter www.germanwings.com und hört auf den Namen „Crazy Hour“.

Für die Fluggäste bleibt zu hoffen, dass die Flüge wirklich billig sind und nicht durch irgendwelche Gebühren doch schnell teurer als gedacht werden. Doch sonst ist der Fluggast schnell Crazy….

Lesen Sie dazu auch:

Ryanair: Gebührenzahler statt Fluggast

Obskure Billigflieger-Gebühren

Schreibe einen Kommentar