So viel Geld kann man sparen ohne Abgeltungssteuer zu zahlen

Abgeltungssteuer hin oder her: Die neue Steuer kommt zum 1. Januar 2009. Mit ihr kommt aber auch der Sparer-Pauschbetrag. Immerhin liegt der dann bei 801 Euro. Der Sparer-Pauschbetrag erstetzt ab dem nächsten Jahr den Sparerfreibetrag (750 Euro) und die Werbungskostenpauschale (51 Euro).

Was bedeutet der Sparer-Pauschbetrag für den Verbraucher? Die Antwort ist simpel: Jeder kann jährlich Zinsen, Dividenden und Kursgewinne in Höhe von 801 Euro steuerfrei erhalten. Bei Ehepaaren sind es logischerweise 1.602 Euro!

Wie viel Sie -steuerfrei- sparen können zeigt die folgende Grafik (Quelle: Bundesverband Deutscher Banken)

freibetrag.jpg

Tipp: Einen Extra-Gang zur Bank oder Sparkassen kann man sich sparen. Der Freistellungsauftrag muß nicht geändert werden. Laut Bundesverband Deutscher Banken ist dieser 2009 „weiterhin gültig“.

Ein Gedanke zu “So viel Geld kann man sparen ohne Abgeltungssteuer zu zahlen

  1. 16.000 Euro sind nicht viel, will man für sein Alter oder anderes vorsorgen. Da kommt schnell die Überlegung, ob denn eine Investition ins Haus oder eine sondertilgung des Kredites nicht lohnenswerter sind.
    Angesichts der desolaten Lage der Rentenkasse ist der Freibetrag viel zu niedrig angesetzt.

Schreibe einen Kommentar