Abgeltungssteuer hin oder her: Die neue Steuer kommt zum 1. Januar 2009. Mit ihr kommt aber auch der Sparer-Pauschbetrag. Immerhin liegt der dann bei 801 Euro. Der Sparer-Pauschbetrag erstetzt ab dem nächsten Jahr den Sparerfreibetrag (750 Euro) und die Werbungskostenpauschale (51 Euro).

Was bedeutet der Sparer-Pauschbetrag für den Verbraucher? Die Antwort ist simpel: Jeder kann jährlich Zinsen, Dividenden und Kursgewinne in Höhe von 801 Euro steuerfrei erhalten. Bei Ehepaaren sind es logischerweise 1.602 Euro!

Wie viel Sie -steuerfrei- sparen können zeigt die folgende Grafik (Quelle: Bundesverband Deutscher Banken)

freibetrag.jpg

Tipp: Einen Extra-Gang zur Bank oder Sparkassen kann man sich sparen. Der Freistellungsauftrag muß nicht geändert werden. Laut Bundesverband Deutscher Banken ist dieser 2009 „weiterhin gültig“.